Allgemein Für Deutschland
Ruck und Koschyk treffen neuen chinesischen Botschafter
18. Oktober 2012
0

Der stellvertretende Vorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion , Dr. Christian Ruck, und der Parlamentarische Staatssekretär beim Bundesminister der Finanzen, Hartmut Koschyk, sind in Berlin mit dem neuen Botschafter der Volksrepublik China in der Bundesrepublik Deutschland, Shi Mingde, zusammengetroffen. Ruck und Koschyk sind mit Botschafter Shi Mingde seit ihrer Mitgliedschaft im Deutschen Bundestag 1990 bekannt, als der heutige chinesische Botschafter in Berlin damals als junger chinesischer Diplomat an der damaligen Botschaft in Bonn wirkte. Ruck und Koschyk würdigten Botschafter Shi Mingde als hervorragenden Kenner Deutschlands und äußerten die Überzeugung, dass die Mission von Botschafter Shi Mingde in Berlin den deutsch-chinesischen Beziehungen wichtige Impulse verleihen werde. Im Mittelpunkt des intensiven Gedankenaustausches stand die deutsch-chinesische Zusammenarbeit bei der Bewältigung der europäischen Staatsschuldenkrise, bei der Weiterentwicklung der globalen Finanzarchitektur sowie im Bereich der weltwirtschaftlichen Strukturen.

About author

Verwandte Artikel

(Diese Artikel könnten Sie auch interessieren)

collage kesmark

„Die Lustigen Oberfranken“ reisen mit dem Kulturprojekt „Lieder der Heimat“ der Stiftung Verbundenheit zu den Karpatendeutschen in die Slowakei

In der kommenden Woche begeben sich „Die Lustige...

Weiterlesen
Das Professorenehepaar Döhring

Gelungenes Bayreuther Kulturgespräch im Steingraeberpalais

Lieder ohne Worte und Vorträge mit präzisen Wort...

Weiterlesen
4er mit (83)

Koschyk trifft Dr. Markus Ehm, den Leiter des Regionalbüros der Hanns-Seidel-Stiftung in Prag

Der Vorsitzende des Stiftungsrates der Stiftung Ve...

Weiterlesen

There are 0 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert