Allgemein Für Deutschland Für die Region
Staatssekretär Hartmut Koschyk MdB neuer Bezirksvorsitzender des Außen- und Sicherheitspolitischen Arbeitskreises (ASP) der CSU
12. Juli 2011
0
, ,

Im Gasthof Opel in Himmelkron trafen sich die Fachleute der Außen- und Sicherheitspolitik der CSU in Oberfranken, um zunächst mit dem Parlamentarischen Staatssekretär beim Bundesminister der Verteidigung, Christian Schmidt MdB, über die aktuellen sicherheitspolitischen Entschei-dungen zu diskutieren und anschließend den oberfränki-schen Bezirksvorstand neu zu wählen.

0709-Bild Koschyk Schmidt-kleinDas Bild zeigt den neugewählten ASP-Bezirksvorsitzenden und Parlamentarischen Staatssekretär beim Bundesminis-ter der Finanzen Hartmut Koschyk MdB sowie den ASP-Landesvorsitzenden und Parlamentarischen Staatssekretär beim Bundesminister der Verteidigung Christian Schmidt MdB.

In seinen Ausführungen ging Staatssekretär Schmidt auf viele sicherheitspoltischen Themen ein. Machte zum Ab-schluss seiner Ausführungen aber auch noch einmal deut-lich: „Wir werden den Stab über unserem Karl-Theodor von und zu Guttenberg nicht brechen. Wir können uns KT im-mer noch zum Vorbild für unsere Arbeit in den Kreis- und Bezirksverbänden nehmen: seinen visionären Einsatz für die Sicherheits- und Außenpolitik der CSU, sein Engage-ment für den ASP im Fachausschuss Außenpolitik und sei-ne Entschlossenheit als Minister Themen anzupacken und auch unliebsame Positionen zu vertreten.“

Im Anschluss an die Sicherheitspolitische Regionalkonfe-renz Oberfranken fand die Bezirksversammlung der Au-ßen- und Sicherheitspolitischen Arbeitskreises der CSU in Oberfranken statt. Bei diesen Neuwahlen wurde der Par-lamentarische Staatssekretär beim Bundesminister der Fi-nanzen, Hartmut Koschyk MdB, zum neuen Bezirksvorsit-zenden des ASP Oberfranken gewählt. Der Major der Re-serve, der bereits Gründungsmitglied des Wehrpolitischen Arbeitskreises (Vorgänger Organisation zum ASP) in Forch-heim war, blickt bereits auf 30 Jahre Mitgliedschaft in sicherheitspolitischen Vereinigungen der CSU zurück.

Der bisherige Bezirksbeauftragte des ASP-Oberfranken, Thomas Silberhorn MdB, unterstrich daher treffend, dass Koschyk der geeignete Mann für den ASP Oberfranken ist. „Durch seine persönlichen Erfahrungen in wehrpolitischen Vereinigungen, aber auch durch seinen parlamentarischen Einsatz – wie zum Beispiel innerhalb der deutsch-koreanischen Beziehungen – ist er ein Gewinn für die Au-ßen- und Sicherheitspolitik in Oberfranken,“ so Silberhorn zur Wahl Koschyks.

Auch Hartmut Koschyk MdB, machte nach seiner Wahl deutlich: „Ich freue mich auf die neue Aufgabe als Vorsit-zender des ASP-Bezirksverbandes Oberfranken. Außen- und Sicherheitspolitik ist nicht nur ein Thema für die Bundesebene, sondern auch von Bedeutung für unsere Region. Daher will ich mich dafür einsetzen, dass bei außen- und sicherheitspolitischen Themen, die CSU vor allem Oberfranken wieder zu einem Sprachrohr unserer sicherheitspolitisch Engagierten Mitbürgerinnen und Mitbürger wird.“

Zu Stellvertretern Koschyk wurden gewählt: Josef Lypp (Bamberg), Patrick Lindthaler (Bayreuth) und Wolfgang Löffler (Kronach).
Als Schriftführer agieren: Bernhard Krug und Tim Galonska (beide Bayreuth) und als Schatzmeister Regina Paul und Benedikt Paul (beide Bamberg).

About author

Verwandte Artikel

(Diese Artikel könnten Sie auch interessieren)

Kongress_JN_036-b2c6cc6bb45f2e3g4eb304d02e2044aa

Internationale Beziehungen mitgestalten – Eindrücke vom „Jugendforum Deutschland-Lateinamerika 2021“

Weiterlesen
IMG_4446

Welche Perspektiven hat eine Ampel -Koalition für die deutschen Minderheiten in den MOE- und GUS-Staaten sowie für die Vertriebenen und Aussiedler in Deutschland

Darüber habe ich heute ein Interview mit Rudolf U...

Weiterlesen
210912_Humnoldt_Kosmosvorlesung_Plakat

Traditionelle Kosmos-Vorlesung

Weiterlesen

There are 0 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.