Allgemein Für die Region
Staatssekretär Koschyk trifft den Präsidenten des Bundesarchivs in Bayreuth
9. Dezember 2011
0

P1050336

Anlässlich des Besuches im Bundesarchiv für Lastenausgleich in Bayreuth konnte der Parlamentarische Staatssekretär beim Bundesminister der Finanzen und Bayreuther Bundestagsabgeordnete Hartmut Koschyk ein Gespräch mit dem Präsidenten des Bundesarchivs, Dr. Michael Hollmann, führen. Dr. Michael Hollmann, der seit diesem Jahr Präsident des Bundesarchives ist, machte in dem Gespräch deutlich, dass die Arbeit des Lastenausgleichsarchivs in Bayreuth in den vergangenen Jahren stark an Bedeutung gewonnen habe. Wissenschaftler aus Mittel- und Osteuropa greifen zunehmend im Rahmen von Forschungsprojekten auf die Bestände des Bayreuther Lastenausgleichsarchives zu.

Staatssekretär Hartmut Koschyk MdB regte in diesem Zusammenhang ein Vorhaben an, welches bereits vor Jahren in Zusammenarbeit mit der Universität Bayreuth angedacht war. Die Gründung einer Forschungsstelle oder eines Stiftungslehrstuhls aus Mitteln des Bundes. Koschyk wörtlich: „Die Voraussetzungen könnten in Bayreuth für einer derartige Kooperation nicht besser sein. Das Thema des Lastenausgleichs umfasst historische, aber auch soziale Forschungsschwerpunkte, die in einer Kooperation hervorragend vertieft werden könnten.“

P1050339

Der Präsident des Bundesarchivs, Dr. Hollmann, begrüßte diese Initiative, da es aus Sicht des Bundesarchives wichtig sei, die Bayreuther Archivbestände wissenschaftlicher Forschung zuzuführen. Zum Jahreswechsel steht eine Personalveränderung an der Spitze des Lastenausgleichsarchivs in Bayreuth an. Dr. Ulrich Ringsdorff scheidet aus seinem Amt aus. Sowohl Dr. Hollmann als auch Staatssekretär Koschyk würdigten Ringsdorffs Leistungen während seiner Leitungstätigkeit. Koschyk führte hierzu aus: „Dr. Ringsdorff war für das Lastenausgleichsarchiv in Bayreuth ein großer Gewinn. Seine Kontakte zu mittelosteuropäischen Archiv- und Forschungslandschaften und die angestoßenen Kooperationen haben die Bedeutung des Ausgleichsarchivs stetig wachsen lassen.“

Zur Berichterstattung im Nordbayerischen Kurier gelangen Sie hier hier.

About author

Verwandte Artikel

(Diese Artikel könnten Sie auch interessieren)

bee4

Natur-Kunst-Aktion #beedabei setzt Friedenszeichen

Am Mittwoch, dem 21.09.2022, der gleichzeitig auch...

Weiterlesen
e0aa8985-75dd-494c-b33c-7a8d67529db0 Kopie

Bericht des Nordbayerischen Kuriers über das Kulturprojekt „Lieder der Heimat“

Ein ausführlicher Bericht von Dieter Jenß in der...

Weiterlesen
Flyer Beedabei

Einladung zur Natur-Kunstaktion „beedabei“ zum Weltfriedenstag für die Ukraine

Zum Weltfriedenstag 2022 lädt die Stiftung Verbun...

Weiterlesen

There are 0 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.