Allgemein Für Deutschland
Staatssekretäre der verantwortlichen Bundesministerien einigen sich in Cuxhaven auf weiteres Vorgehen in Sachen Küstenwache
29. Februar 2012
0

Auf Einladung des Parlamentarischen Staatssekretärs beim Bundesminister des Innern, Ole Schröder, trafen sich am 23. Februar 2012 die Staatssekretäre der für die Küstenwachaufgaben verantwortlichen Bundesministerien im Maritimen Sicherheitszentrum in Cuxhaven, um sich vor Ort ein Bild der Aufgabenwahrnehmung im Gemeinsamen Lagezentrum See zu machen und über das weitere Vorgehen in Sachen Küstenwache des Bundes zu beraten.

P1030557

In Anwesenheit der Bundestagsabgeordneten Patricia Lips und Norbert Brackmann einigten sich die Staatssekretäre Hartmut Koschyk, Werner Gatzer (Bundesmini-sterium der Finanzen), Enak Ferlemann (Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung), Robert Kloos (Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz) und Ole Schröder zur Küstenwache des Bundes auf folgende Eckpunkte:
• Im Maritimen Sicherheitszentrum, dessen Neubau in Cuxhaven voraussichtlich Ende 2014 fertig gestellt wird, soll im Gemeinsamen Lagezentrum See eine Bundesleitstelle aller auf See tätigen Bundesbehörden eingerichtet werden. Bundespolizei, Zollverwaltung, Fischereiaufsicht sowie Wasser- und Schifffahrtsverwaltung führen zukünftig Ihre Schiffe von dort gemeinsam.
• Die Bundesbehörden entwickeln ein gemeinsames (Einsatz-)Konzept für die Aufgabenwahrnehmung auf See.
• Die gemischten Besatzungen von Bundespolizei und Zollverwaltung, sollen – soweit sinnvoll – auf Fischereiaufsicht und Wasser- und Schifffahrtsverwaltung ausgeweitet werden.
• Die maritime Aus- und Fortbildung, einschließlich der Nachwuchsgewinnung wird zusammengeführt.
• Die Bereederung, insbesondere Technik, Logistik, Instandhaltung und Beschaffung soll – soweit sinnvoll – zentralisiert werden.

GLZ-See_Arbeitsplätze

Hierdurch werden die Sicherheit auf See und an den Küsten erhöht und gleichzeitig Synergien erzeugt.

About author

Verwandte Artikel

(Diese Artikel könnten Sie auch interessieren)

20230202_Paragraph96_SudZ-1-c1e86e50f806a10gd3cfd4e5a6911379@2x

Drohende Kürzung des Vertriebenen-Etats – Sudetendeutscher Rat mit Resolution

Der Sudetendeutsche Rat hat in Form einer Resoluti...

Weiterlesen
1er-mit-7-1212

Klausurtagung der Stiftung Verbundenheit: Wichtige Weichenstellungen für die Zukunft gestellt

Am vergangenen Wochenende fand in Bayreuth die Kla...

Weiterlesen
1er Collagen (6)

Transport dringend benötigter Generatoren und Ausrüstung an die Deutsche Minderheit in der Ukraine

Am 21. Januar 2022 machte sich ein weiterer von de...

Weiterlesen

There are 0 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.