Allgemein
Stiftung Verbundenheit veröffentlicht das Fotobuch des Wettbewerbs „Deutschland en mi vida”
3. August 2022
0

Die Stiftung Verbundenheit veröffentlicht das Buch des gemeinsam mit den deutschen Botschaften in Buenos Aires, La Paz und Asunción organisierten Fotowettbewerbs „Deutschland en mi vida” („Deutschland in meinem Leben”).

Bürgerinnen und Bürger aus Argentinien, Bolivien und Paraguay wurden dazu eingeladen ihren „deutschen” Alltag in Form eines Fotos zu beschreiben. Aus den über 70 eingesendeten Fotos wurden die besten 12 Bilder in die Publikation aufgenommen.

Hier gelangen Sie zum

Neben den Gewinnerbildern von Petra Alba Posse aus Argentinien und Ruth Abigail aus Bolivien sind auch die von der Jury, bestehend aus den deutschen Botschaften in Buenos Aires, La Paz und Asunción, vorausgewählten Bilder mit ihrer jeweiligen Beschreibung zu sehen.

Parallel zum Fotobuch können diese 12 Bilder ebenfalls auf einer virtuellen Bildausstellung angesehen werden.

About author

Lisa Neves

Verwandte Artikel

(Diese Artikel könnten Sie auch interessieren)

Kundegebung BT

Stiftung Verbundenheit unterstützt Kundgebung zum Unabhängigkeitstag der Ukraine am 24. August um 17:00 Uhr am Stadtparkett in Bayreuth

Die in Bayreuth ansässige Stiftung „Verbundenhe...

Weiterlesen
00_Titelbild

Was verbindet das ukrainische Odesa mit Deutschland? (Teil 1)

Ein Artikel der Projektkoordinatorin der Stiftung ...

Weiterlesen
00_Veranstaltung Usbekistan

Online-Diskussion „Deutsche Minderheit in Usbekistan: Gegenwart und Zukunftsperspektiven“

Am 12.08.2022 hatte eine weitere deutsche Minderhe...

Weiterlesen

There are 0 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.