Allgemein
Symposium „Archive bauen Brücken“, im Lastenausgleicharchiv
26. Oktober 2013
0

Finanzstaatssekretär Hartmut Koschyk MdB besuchte am Freitagvormittag das Symposium unter dem Motto: „Archive Bauen Brücken“ im Bundesarchiv – Lastenausgleichsarchiv Bayreuth. Zu dieser internationalen Veranstaltung luden das Bundesarchiv und der Historische Verein für Oberfranken e.V. ein. In fünf Vorträgen beleuchteten Historiker und Archivare aus Deutschland, Polen und Tschechien die „Grenzüberschreitung“ in der Geschichtsforschung.

Dr. Michael Hollmann, Präsident des Bundesarchivs begrüßte die Gäste. Er wies darauf hin, dass es die Aufgabe der Archivare sei, Dokumente zu bewahren, zu pflegen, aber auch zu Forschungszwecken zur Verfügung zu stellen, sodass sich jede Generation ihr eigenes Bild der Geschichte machen könne.

Ihm schloss sich Prof. Dr. Dr.h.c. Helmut Schaller an, der im Namen des Historischen Vereins für Oberfranken e.V. ein paar Begrüßungsworte an die Zuhörer richtete.

Anschließend gab Dr. Stefanie Jost einen kurzen Überblick über die Gründungsdaten des Bundesarchivs und sprach über den Archivaraustausch mit Osteuropa.

Nach einer kurzen Kaffeepause ging man zu den Fachvorträgen über. Dr. Miroslaw Wecki von der Schlesische Universität in Kattowitz sprach zum Thema: „Der Kattowitzer NS-Regierungspräsident Dr. Walter Springorum und seine Nachkriegsrelationen im Spiegel der Archivalien von 1939-1945“ und gab damit einen anschaulichen Einblick in das Leben Springorums.

Darauf folgend hielt Dr. Zdenek Kravar einen Vortrag zum Thema: „Der ehemalige Oberbürgermeister von Mährisch Ostrau: Emil Baier als Berichterstatter für die Dokumentation über das Protektorat Böhmen und Mähren“, in dem er zunächst einen Überblick über den Lebenslauf Baiers gab und anschließend dessen Dokumentation analysierte.

Als letzter Referent vor der Diskussionsrunde berichtete Archivar Dr. Branislav Dorko über: „Janušov (Johnsdorf) im tschechoslowakischen Grenzgebiet in der Nachkriegszeit – Vergleich der Ansichten eines Neusiedlers und einer vertriebenen Einheimischen“, was ihm Anhand der Berichte über Jan Konšel und Irma Bender anschaulich gelang.

About author

Verwandte Artikel

(Diese Artikel könnten Sie auch interessieren)

image0

Gedanken zum Himmelfahrtstag“ auch in diesem Jahr aufgrund von Corona digitaler Form

Aufgrund der Corona-Situation findet die tradition...

Weiterlesen
4

Deutschland, die EU und Korea – Online-Veranstaltung des Deutsch-Koreanischen Forums

Wir sind sehr geehrt, bei unserem Facebook-Live-Fo...

Weiterlesen

Digitales Bayreuther Fastenessen 2021

Weiterlesen

There are 0 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.