Allgemein
Video – Expertengespräch mit Hartmut Koschyk: Nordkorea in der Covid-19 Pandemie – Humanitäre Krise und militärische Konfrontation
19. März 2021
0

Nordkorea gilt seit jeher als eines der isoliertesten Länder der Welt. Seit dem Ausbruch der Corona-Pandemie hat sich diese Situation noch weiter verschärft. Es gibt nur wenige zuverlässige Informationen über die Lage im Land. Die Hanns Seidel Stiftung führte hierzu ein Expertengespräch, an dem neben dem Leiter der Hanns Seidel Stiftung in Korea, Dr. Bernhard Seliger, auch der Ko-Vorsitzende des Deutsch-Koreanischen Forums, Hartmut Koschyk teilnahm.

Nordkorea in der Covid-19 Pandemie – Humanitäre Krise und militärische Konfrontation (hss.de)

Zur Langversion des Videos gelangen Sie hier.

Weiterführende Informationen zum Deutsch-Koreanischen Forum finden Sie hier.

About author

Verwandte Artikel

(Diese Artikel könnten Sie auch interessieren)

Glückwunschbotschaft an die Korea Foundation zu ihrem 30-jährigen Jubiläum

Anlässlich des 30-jährigen Jubiläums der Korea ...

Weiterlesen

MdB Florian Oßner: „Junges Netzwerk Deutschland-Korea verdient weitere Unterstützung!“

Das im Hebst 2019 in Berlin gegründete Netzwerk J...

Weiterlesen
Bonn, 15. Januar 1990
Der Chef des Presse- und Informationsamtes der Bundesregierung, Bundesminister Hans Klein, gab Herrn Jürgen Liminski vom

Ausschreibung zum „Johnny“ Klein-Preis für die deutsch-tschechische Verständigung 2021

Als Journalist, Politiker und Diplomat, berichtete...

Weiterlesen

There are 0 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.