Allgemein
Video – Expertengespräch mit Hartmut Koschyk: Nordkorea in der Covid-19 Pandemie – Humanitäre Krise und militärische Konfrontation
19. März 2021
0

Nordkorea gilt seit jeher als eines der isoliertesten Länder der Welt. Seit dem Ausbruch der Corona-Pandemie hat sich diese Situation noch weiter verschärft. Es gibt nur wenige zuverlässige Informationen über die Lage im Land. Die Hanns Seidel Stiftung führte hierzu ein Expertengespräch, an dem neben dem Leiter der Hanns Seidel Stiftung in Korea, Dr. Bernhard Seliger, auch der Ko-Vorsitzende des Deutsch-Koreanischen Forums, Hartmut Koschyk teilnahm.

Nordkorea in der Covid-19 Pandemie – Humanitäre Krise und militärische Konfrontation (hss.de)

Zur Langversion des Videos gelangen Sie hier.

Weiterführende Informationen zum Deutsch-Koreanischen Forum finden Sie hier.

About author

Verwandte Artikel

(Diese Artikel könnten Sie auch interessieren)

Benefizkonzert Plakat A1

Die Stiftung Verbundenheit lädt zum Benefizkonzert des Zamirchors mit internationalen Gastmusikern im Rahmen der Hilfsaktion „Hilfsbrücke Oberfranken – Transkarpatien/ Ukraine“ ein

Der Zamirchor und die Stiftung Verbundenheit mit d...

Weiterlesen
Screenshot 2022-06-15 175917

Online-Diskussion „Deutsche Minderheit im Krieg. Wie geht es ethnischen Deutschen in der Ukraine?“

Mit dem Ziel, die Lage der deutschen Minderheit in...

Weiterlesen
Julia Taips mit Hartmut Koschyk

Julia Taips zur stellvertretenden Bürgermeisterin von Mukatschewo ernannt

Julia Taips mit Harmut Koschyk Wir gratulieren Jul...

Weiterlesen

There are 0 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.