Allgemein
Videobotschaft von Lene Dej mit Eindrücken aus Transkarpatien/ Ukraine
12. März 2022
0

Lene Dej, Journalistin des Ukrainischen Fernsehens und Kooperationspartnerin der Stiftung Verbundenheit sende eine beindruckende Videobotschaft über den Kriegsalltag in Ushgorod/ Transkarpatien. Die Region ist derzeitig Zufluchtsort hunderttausender von Kriegsflüchtlingen aus der ganzen Ukraine. Im Rahmen der von der Stiftung Verbundenheit initiierten „Hilfsbrücke Oberfranken – Transkarpatien/ Ukraine“ werden Hilfstransporte zwischen Ushgorod und Oberfranken organisiert.

In ihrer Videobotschaft, die auf dem Benefizkonzert des Zamirchor in der Schlosskirche in Bayreuth am Freitag den 11.3. dem Publikum vorgespielt wurde, beschreibt Frau Dej den Alltag, das Leid aber auch die Hoffnung der Menschen in Ushgorod. Die Stiftung Verbundenheit wird in diesen Tagen vor Ort sein und mit den örtlichen Partner, wie Frau Dej, weitere Hilfsmaßnahmen besprechen.

About author

Florian Schmelzer

Verwandte Artikel

(Diese Artikel könnten Sie auch interessieren)

Bild 2

Gedanken zum Himmelfahrtstag

Schwester Teresa stellt ihr Buch „Himmel im Mund...

Weiterlesen

Pflanzaktion für Artenvielfalt an der Alexander von Humboldt-Realschule

An der Alexander von Humboldt – Realschule i...

Weiterlesen
alle2

Online-Diskussion: „30 Jahre deutsch-kasachische bilaterale Beziehungen – Rolle und Perspektiven der deutschen Minderheit“

v.l.oben : Dr. Beate Eschment, Hartmut Koschyk, Th...

Weiterlesen

There are 0 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.