Allgemein
Videogrußbotschaft von Bundesbeauftragten Koschyk zum Start des Projektes „InterKultural“ / Jugendliche kommen in Temeswar zu einem Workshop zur politischen Bildung zusammen
28. Oktober 2016
0

Der Beauftragte der Bundesregierung für Aussiedlerfragen und nationale Minderheiten sendete den Jugendlichen, die am Projekt „InterKultural” teilnehmen, per Videobotschaft seine herzlichen Grüße. Jugendliche aus der deutschen und Roma-Minderheit sowie der rumänischen Mehrheit kommen in Temeswar vier Tage zu einem Workshop zur politischen Bildung zusammen. Das Projekt wird von dem Regionalbüro für Rumänien, Ungarn und Serbien des Instituts für Auslandsbeziehungen (ifA) organisiert und aus Mitteln des Auswärtigen Amtes gefördert.

„InterKultural“ ist eine neue Initiative, die Jugendliche aus der deutschen und Roma-Minderheit und der rumänischen Mehrheit zusammenbringen möchte, um die eigenen und gemeinsamen Interessen durch Dialog und Debatte zu befördern. Im Rahmen des Projektes „InterKultural“ treffen sich 30 Jugendliche aus der deutschen und Roma-Minderheit und aus der rumänischen Mehrheit vom 27. bis 31 Oktober 2016 in Temeswar, und nehmen an einem Workshop zur politischen Bildung teil.

INTER_KULTURAL_2931HP

In dem viertägigen Seminar begegnen sich junge Menschen im Alter von 16 bis 24 Jahren. Gemeinsam lernen sie von- und miteinander. In drei Arbeitsgruppen wird zunächst Wissen über die Grundlagen der Themenfelder Demokratie, Antidiskriminierung sowie Minderheit-Mehrheit vermittelt. Parallel dazu werden sie auch Medienkompetenzen erwerben, um im Anschluss die Ergebnisse in Form von Medienbeiträgen präsentieren zu können. Am Ende des Programmes werden die Jugendlichen eine interaktive Präsentation mit den erlernten Methoden vor einigen Schülern in Temeswar vorbereiten, um den Know-How-Transfer zu gewährleisten und somit selber zu Multiplikatoren der Konzepte zu werden.

INTER_KULTURAL_2759hp

Auf „Mind_Netz: Lebendig. Jung. Gut informiert“ wurde die Videobotschaft von Bundesbeauftragten Koschyk eingestellt. „Mind_Netz“, einer Informationsplattform u.a. auf Facebook, Twitter und YouTube bietet Informationen über deutsche Minderheiten in Mittelosteuropa, Südosteuropa und der Gemeinschaft Unabhängiger Staaten.

Zur Videobotschaft von Bundesbeauftragten Koschyk auf Facebook der Plattform Mind_Netz gelangen Sie hier.

Weiterführende Informationen zur Arbeit des Instituts für Auslandsbeziehungen in Rumänien finden Sie hier.

Weiterführende Informationen zu „Mind_Netz: Lebendig. Jung. Gut informiert“ finden Sie hier.

About author

Verwandte Artikel

(Diese Artikel könnten Sie auch interessieren)

WhatsApp Image 2021-10-12 at 15.18.32

Stiftungsbeitrag über die „Wolgadeutsche Migration nach Südamerika“ für das Bayerischen Kulturzentrum der Deutschen aus Russland (BKDR)

Hartmut Koschyk (Parl. Staatssekretär a.D. und Ra...

Weiterlesen
210912_Hedwigsandacht

Traditionelle Hedwigsandacht

Weiterlesen

Vortrag: „Kubas Humboldt. Ein Forschungsfeld zwischen kolonialer Epoche und digitaler Gegenwart“ von Dr. Tobias Kraft

Der preußische Forschungsreisende Alexander von H...

Weiterlesen

There are 0 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.