Allgemein Für Deutschland Für die Region
Wesentliche Stärkung des Bildungsstandorts Bayreuth / Internationale Schule erwartet ab September 40 Kinder
24. Juli 2012
0
, ,

Als Erfolgsgeschichte hat der geschäftsführende Gesellschafter der Trägers SeniVita die Internationale Schule in Bayreuth bezeichnet. Für das kommende Schuljahr seien bereits 40 Schüler fest angemeldet, sagte Wiesent bei einem Besuch der Parlamentarischen Staatssekretärs Hartmut Koschyk. Neben einer ersten und einer zweiten Klasse sei auch eine jahrgangskombinierte dritte und vierte Klasse geplant.

120724 Internat Schule (7)Schulleiterin Sabine Heinz (Mitte), der geschäftsführende Gesellschafter des Schulträgers SeniVita Horst Wiesent (rechts) und der Parlamentarische Finanzstaatssekretär Hartmut Koschyk (links).

Die Internationale Schule in Bayreuth ist die einzige ihrer Art in Oberfranken. Sie beschäftigt vier Grundschullehrer, zwei pädagogische Assistenten sowie einige externe Fachlehrer für Fächer wie Werken-Textil-Gestalten oder Religion. Die Einrichtung, die im ehemaligen markgräflichen Jagdschloss Thiergarten beheimatet ist, wurde 2010 gegründet und hatte zum Schuljahr 2010/2011 den Schulbetrieb gestartet. Sie steht unter der Trägerschaft der SeniVita und des Fördervereins Internationale Schule Bayreuth. Die Einrichtung kostet 300 Euro Schulgeld pro Monat, sie arbeitet mit einer Bayreuther Musikschule zusammen und bietet auch eine Nachmittagsbetreuung an. Eine weitere Zusammenarbeit mit einem Bayreuther Gymnasium ist derzeit in der Planung.
„Unsere bilinguale Grundschule ist ein Lern- und Lebensort zur Entfaltung junger Menschen und einer ganzen Schulgemeinschaft“, sagte Wiesent. Die Lehrer arbeiteten dabei nach dem Vorbild Maria Montessoris in Verbindung mit dem bayerischen Lehrplan und einer bilingualen Unterrichtsgestaltung ab der ersten Jahrgangsstufe unter Berücksichtigung des Cambridge Curriculums. Damit sei die Qualität sichergestellt, so Wiesent. Die Schüler könnten beliebig an bayerische Schulen übertreten als auch an internationale Schulen in aller Welt, was bei einer normalen staatlichen Schule nicht möglich sei.

120724 Internat Schule (27)

Staatssekretär Koschyk nannte die Internationale Schule eine wesentliche Stärkung des Bildungsstandorts Bayreuth. Die Einrichtung sei deshalb so bedeutend, da das gesamte Wirtschafts-, als auch das Universitäts- und Kulturleben mittlerweile international ausgerichtet sind.

120724 Internat Schule (3)

120724 Internat Schule (11)

Weitere Informationen zur Internationalen Schule in Bayreuth finden Sie HIER.

About author

Verwandte Artikel

(Diese Artikel könnten Sie auch interessieren)

Wieck

Ko-Vorsitzender Koschyk trifft Asienbeauftragten der Bundesregierung, Botschafter Dr. Jasper Wieck

Der Ko-Vorsitzende des Deutsch-Koreanischen Forums...

Weiterlesen
Koreaok

Ko-Vorsitzender Koschyk trifft neue Botschafterin der Republik Korea in Deutschland, Cho Hyun-Ok

Der Ko-Vorsitzende des Deutsch-Koreanischen Forums...

Weiterlesen
2021-03-01_Humboldt_Veranstaltungen_2021

Programmvorschau 2021 des Alexander von Humboldt-Kulturforums

Laden Sie die Programmvorschau hier als PDF herunt...

Weiterlesen

There are 0 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.