Allgemein
„Wir brauchen dringen Hilfe vor Ort. Für viele Binnenflüchtlinge ist Transkarpatien die Endstation“ Interview mit Julia Taips
21. März 2022
0

Der Projektleiter der „Hilfsbrücke Oberfranken-Transkarpatien“, Dr. Marco Just Quiles, hat sich in der westukrainischen Stadt Ushgorod mit der Leiterin der Deutschen Jugend Transkarpatiens, Julia Taips, getroffen, um über die aktuelle Situation der Bevölkerung und der deutschen Minderheit zu sprechen. Sie appelliert, die Hilfe vor Ort auszuweiten, denn für viele Flüchtlinge ist Transkarpatien die Endstation.

About author

Florian Schmelzer

Verwandte Artikel

(Diese Artikel könnten Sie auch interessieren)

1er-mit-7-1212

Klausurtagung der Stiftung Verbundenheit: Wichtige Weichenstellungen für die Zukunft gestellt

Am vergangenen Wochenende fand in Bayreuth die Kla...

Weiterlesen
1er Collagen (6)

Transport dringend benötigter Generatoren und Ausrüstung an die Deutsche Minderheit in der Ukraine

Am 21. Januar 2022 machte sich ein weiterer von de...

Weiterlesen
collage letzte reise

Das Theaterstück “Humboldts letzte Reise“ von Frank Piontek wurde jetzt als Film-Dokumentation von Philipp Kolodziej veröffentlicht

Der Bayreuther Autor Dr. Frank Piontek hat sich im...

Weiterlesen

There are 0 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.