Allgemein Für die Region
Wirtschaftsjunioren am Puls der Demokratie / Staatssekretär Koschyk besuchte Marketingprofis der „Agentur“ in Bayreuth
4. Juli 2012
0
,

Wirtschaft und Politik zusammenzubringen, das ist das Ziel des Projektes „Wissenschaftsaustausch“. Der Parlamentarische Staatssekretär Hartmut Koschyk hatte dazu Anfang Juni eine Woche lang den amtierenden Präsidenten der Bayreuther Wirtschaftsjunioren und Geschäftsführer der Marketing- und Kommunikationsagentur „die Agentur GmbH“, Manuel Jenne, zu Gast. Jetzt erfolgte der Gegenbesuch. Jenne und sein Geschäftspartner Dietmar Rieß diskutierten mit dem Politiker vor Ort und stellten Koschyk aktuelle Projekte ihres Unternehmens vor.

agentur 2

Manuel Jenne, der Parlamentarische Staatssekretär Hartmut Koschyk und Dietmar Rieß (von links).

Seine Woche in Berlin beschrieb Jenne als absolut prägend. Man fühle sich, „wie am Puls der Demokratie“, so der Geschäftsführer, der Koschyk eine Woche lang bei vielen Terminen begleitet hatte. Sinn und Zweck des Projekts „Wissenschaftsaustausch“ sei es, dass junge Unternehmer den Politikern über die Schulter blicken können, sagte Koschyk. Ganz besonders würdigte er dabei die Arbeit der Wirtschaftsjunioren nicht nur beim Aufbau einer tschechischen Partnerorganisation, sondern auch die Arbeit miteinander: „Nirgendwo lebt der Netzwerkgedanke so, wie bei den Wirtschaftsjunioren.“
„One-Stop-Marketing für den engagierten Mittelstand“ ist das Erfolgsgeheimnis der Agentur von Manuel Jenne und Dietmar Rieß in Bayreuth. „Als inhabergeführte Kommunikationsagentur unterstützen wir unsere Kunden dabei, überdurchschnittlich erfolgreich zu sein“, sagt Jenne. Dank partnerschaftlicher Zusammenarbeit auf Augenhöhe, pragmatischer Beratung und dem individuellen „One-Stop-Marketing-Konzept“ könnten sich die Kunden dabei auf effektive Kommunikationsstrategien und medienübergreifende Umsetzung mit Qualitätsversprechen verlassen.

agentur 1

Der Parlamentarische Staatssekretär Hartmut Koschyk mit dem Team der Marketing- und Kommunikationsagentur „die Agentur“ in Bayreuth.

Manuel Jenne und Dietmar Rieß hatten die Agentur 1997 eröffnet. Heute beschäftigt das Unternehmen zehn Mitarbeiter. Auch das Thema Ausbildung wird bei den Marketing-Profis groß geschrieben. In den zurückliegenden 15 Jahren seien bereits sieben Mediengestalter digital und Print ausgebildet worden. Zu den Kunden der Agentur gehören unter anderem die Unternehmen Zapf, Medi, Steiner und Viewento.
„Unsere Vision war es von Anfang an, alles aus einer Hand zu liefern“, sind sich Jenne und Rieß einig. Sie wissen freilich auch, dass die Komplexität des Themas Marketing heute ungeheuer an Dynamik zugenommen habe. Der Kunde erwarte einen Ansprechpartner für alles. Diesem Konzept sei das Unternehmen, das im Herbst sein 15-jähriges Bestehen feiern kann, von Beginn an treu geblieben.

About author

Verwandte Artikel

(Diese Artikel könnten Sie auch interessieren)

Aufzeichnung der digitalen Vortragsveranstaltung „Alexander von Humboldt und die Kunst“

Weiterlesen

Digitales Bayreuther Fastenessen 2021

Weiterlesen
Praesentation3

Ein farbvoller Abend in Buenos Aires: das Livestream-Event der Stiftung Verbundenheit

Die Stiftung Verbundenheit hat die spanische Versi...

Weiterlesen

There are 0 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.