Für Deutschland
Bernhard Gaida neuer Vorsitzender des „Verbandes der Deutschen Sozial-Kulturellen Gesellschaften“ (VDG)
15. Mai 2009
0

Anlässlich der Wahl des stellvertretenden Vorsitzenden der „Sozial-Kulturellen Gesellschaft der Deutschen im Oppelner Schlesien“ (SKGD), Bernhard Gaida, zum Vorsitzenden des „Verbandes der Deutschen Sozial-Kulturellen Gesellschaften“ (VDG) in der Republik Polen, erklärt der Bayreuther Bundestagsabgeordnete und Parlamentarische Geschäftsführer der CSU-Landesgruppe im Deutschen Bundestag, Hartmut Koschyk:

„Als Bundesvorsitzender des Vereins für Deutsche Kulturbeziehungen im Ausland (VDA) und Stiftungsratsvorsitzender der „Stiftung Verbundenheit mit den Deutschen im Ausland“ ist mir Herr Gaida seit langem gut bekannt. Als stellvertretender Vorsitzender der „Sozial-Kulturellen Gesellschaft der Deutschen im Oppelner Schlesien“ (SKGD), leistete er eine hervorragende Arbeit. Bereits die Wahl 2008 von Norbert Rasch zum Vorsitzenden des Oppelner Regionalverbandes markierte einen notwendigen Generationen- und Strategiewechsel der deutschen Minderheit in der Republik Polen.

Ich begrüße die Zielrichtung von Herrn Gaida sehr, sich angesichts der geschwundenen kulturellen und muttersprachlichen Kenntnisse unserer deutschen Landsleute in der Republik Polen vor allem um den Erhalt der deutschen Identität“ zu bemühen.“

About author

Verwandte Artikel

(Diese Artikel könnten Sie auch interessieren)

181006-0022_resized

Startschuss für Bewerbung zum Deutsch-Koreanischen Juniorforum 2019 vom 18.- bis 22. September in Berlin!

Anlässlich der Wahl des stellvertretenden Vorsitz...

Weiterlesen
20190328_143825 nmnm

Koschyk trifft Botschafter der Republik Korea Dr. Bumgoo Jong

Anlässlich der Wahl des stellvertretenden Vorsitz...

Weiterlesen
Gabriel

Reise von Bundesaußenminister a.D. Gabriel nach Nordkorea / Koschyk: Angesichts guter diplomatischer Kontakte zu Pjöngjang hat Deutschland das Potenzial, eine größere Rolle bei der Suche nach einer Lösung im Streit um die atomare Bewaffnung Nordkoreas zu spielen!

Anlässlich der Wahl des stellvertretenden Vorsitz...

Weiterlesen

There are 0 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.