Für Deutschland International
Bundesbeauftragter Hartmut Koschyk gratuliert Alexander Schlamp
6. Juli 2017
0
,

Der Beauftragte der Bundesregierung für Aussiedlerfragen und nationale Minderheiten, Hartmut Koschyk, hat dem neu ernannten Honorarkonsul für Czernowitz / Tscherniwzi, Alexander Schlamp, zu seiner Ernennung gratuliert und für seine Amtsführung viel Erfolg gewünscht.

Neben den deutschen Honorarkonsuln in Lemberg, Odessa und Charkiw wird Herr Schlamp der vierte deutsche Honorarkonsul in der Ukraine. Sein Amtsbezirk umfasst die Oblaste Wolhynien, Iwano-Frankiwsk, Kamjanez-Podilskyj und Czernowitz.

Herr Schlamp ist Vertreter der Bevölkerungsgruppe deutscher Abstammung in der Ukraine und Mitglied des Vorstandes des Rates der Deutschen in der Ukraine und dort zuständig für die internationale Zusammenarbeit. In seiner Heimatstadt Czernowitz leitet er die Gesellschaft für österreichische und deutsche Kultur „Wiedergeburt“ und ist in der Automobil-Zuliefer-Industrie unternehmerisch engagiert.

Koschyk: „Die Berufung von Alexander Schlamp zum Honorarkonsul der Bundesrepublik Deutschland in der Ukraine unterstreicht einmal mehr die Brückenfunktion der dortigen Deutschen Minderheit!“

About author

Alexander von Humboldt- Kulturforum

Verwandte Artikel

(Diese Artikel könnten Sie auch interessieren)

Unbenannt

19. Deutsch-Koreanische Forum und 9. Deutsch-Koreanisches Juniorforum erarbeiteten erneut wegweisende Handlungsempfehlungen an die Staats- und Regierungschefs beider Länder!

Vom 3. bis 5. November in Seoul fand das 19. Deuts...

Weiterlesen
Koschyk-Grätz HP

Zum Abschied von Roland Grätz aus dem Amt des ifa-Generalsekretärs

Nach 13 Jahren scheidet Roland Grätz aus dem Amt ...

Weiterlesen
Licht und Schatten

[Leitartikel von Sunday Chungang] Licht und Schatten – Der Versuch einer Bilanz der 16-jährigen Amtszeit von Bundeskanzlerin Angela Merkel –

Licht und Schatten – Der Versuch einer Bilan...

Weiterlesen

There are 0 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.