Für Deutschland International
Bundestag veröffentlicht Tätigkeitsbericht 2016 des Beauftragten der Bundesregierung für Aussiedlerfragen und nationale Minderheiten, Hartmut Koschyk MdB
3. April 2017
0

 

Der Deutsche Bundestag hat den Tätigkeitsbericht des Beauftragten der Bundesregierung für Aussiedlerfragen und nationale Minderheiten, Hartmut Koschyk MdB, veröffentlicht. (Bundesdrucksache 18/11600).

Der Bericht gibt einen Überblick über die Schwerpunkte der Minderheiten- und Aussiedlerarbeit des Bundesbeauftragten im vergangenen Jahr. Welche Bedeutung dem Schutz nationaler Minderheiten heute in Europa zukommt, zeigt sich darin, dass der Bundesminister des Auswärtigen die Minderheitenpolitik zu einem der Schwerpunkte des deutschen OSZE-Vorsitzes (Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa) im Jahr 2016 bestimmt hatte. Das war eine große Chance und Möglichkeit für die Deutschen Minderheiten in Europa.

Der vorliegende Bericht widmet sich den Schwerpunkten und Zielen der drei Zuständigkeitsbereiche des Bundesbeauftragten: der Spätaussiedleraufnahme und -integration, der Vertriebenen und der Nationalen Minderheiten in Deutschland;

Weiterhin werden die Themen Deutsche und deutschsprachige Minderheiten in Europa sowie in den Nachfolgestaaten der ehemaligen Sowjetunion, die Zusammenarbeit der Deutschen Minderheiten in Europa sowie in den Nachfolgestaaten der ehemaligen Sowjetunion sowie der Minderheitenschutz und die Minderheitenförderung auf europäischer und internationaler Ebene beleuchtet.

Bundesbeauftragter Koschyk: „Ich freue mich sehr, Ihnen meinen Tätigkeitsbericht 2016 präsentieren zu können und Wünsche viele Freude und neue Erkenntnisse beim Lesen. 2016 war ein ereignisreiches Jahr und ich kann auf viele Erfolge und gelungene Beispiele von Integration, Selbstbehauptung und Schaffenswillen zurückblicken. Bitte lassen Sie mich an dieser Stelle das große bürgergesellschaftliche Engagement, das in den Gruppen der Aussiedler, Vertriebenen und nationalen Minderheiten geleistet wird, erwähnen, ohne das meine Tätigkeit nicht erfolgsgekrönt wäre. Ich nutze daher die Gelegenheit zum Dank an die vielen haupt- wie ehrenamtlich Aktiven und wünsche mir dass der ein- oder andere Leser vielleicht schon in 2017 auch zu einem grenzüberschreitenden Brückenbauer wird.“

Zum Tätigkeitsbericht des Beauftragten der Bundesregierung für Aussiedlerfragen und nationale Minderheiten, Hartmut Koschyk MdB, (Bundesdrucksache 18/11600) gelangen Sie hier.

About author

Verwandte Artikel

(Diese Artikel könnten Sie auch interessieren)

FB_IMG_1608474167446

Dritte Annual Kim Dae Jung Lecture mit Vortrag von Ko-Vorsitzenden Koschyk zum Thema „Kim Dae Jungs Vermächtnis für die aktuelle Lage auf der koreanischen Halbinsel“ – Video im Internet

2020 markiert das 20-jährige Jubiläum der Verlei...

Weiterlesen
Botschafterin

Koschyk gratuliert neuer Botschafterin der Republik Korea in Deutschland, Frau Cho Hyun-Ok

Der Ko-Vorsitzende des Deutsch-Koreanischen Forums...

Weiterlesen
200410_Logo_DK_Forum_Netzwerk

Florian Oßner MdB nennt in Plenardebatte zum Bundeshaushalt auch Förderung des Netzwerkes Junge Generation Deutschland-Korea

Der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages h...

Weiterlesen

There are 0 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.