Für Deutschland
Gala-Konzert „Korea Meets Classic“ in Berlin
12. Dezember 2009
0

Am 10. Dezember 2009 kamen auf Einladung des Botschafters der Republik Korea in Deutschland, Herrn CHOI Jung-il, 1 150 geladene Gäste zu einem Gala-Konzert in der Universität der Künste Berlin (UdK) zusammen. Im Rahmen des lang anberaumten Gala-Konzerts „Korea Meets Classic“ präsentierte die Botschaft der Republik Korea der internationalen und koreanischen Gemeinde in Berlin sowie deutschen Gästen viel versprechende musikalische Nachwuchstalente aus Korea.

Konzert

Das etwa zweistündige Konzertprogramm, welches sich aus sechs Beiträgen der Sopranistin Yun Jeong LEE, des Violinisten Hyuk-joo KWUN, des Pianisten Sung CHANG, des Baritons Kap sung AHN, der Violinistin Hye yoon PARK, des Tenors Yosep KANG sowie Piano-Begleiterin Young mi LEE zusammensetzte, begeisterte das Publikum im fast vollbesetzten großen Konzertsaal der UdK mit einer Mischung aus eleganten und rustikalen Klassikern. Eine gemeinsame Zugabe der Jung-Künstler honorierte das Publikum mit Blumen, stehendem Beifall und lang anhaltendem Applaus.

v.l. Sung CHANG (Klavier), Hye yoon PARK (Violine), Yun Jeong LEE (Sopran), Young mi LEE (Klavier), Kap sung AHN (Bariton), Hyuk-joo KWUN (Violine), Yosep KANG (Tenor)

v.l. Sung CHANG (Klavier), Hye yoon PARK (Violine), Yun Jeong LEE (Sopran), Young mi LEE (Klavier), Kap sung AHN (Bariton), Hyuk-joo KWUN (Violine), Yosep KANG (Tenor)

About author

Verwandte Artikel

(Diese Artikel könnten Sie auch interessieren)

NUAC

Tagung des National Unification Advisory Council (NUAC) / Wie sollten Korea und Europa zusammenarbeiten, um Frieden und Wiedervereinigung zu erreichen?

Der National Unification Advisory Council (NUAC) K...

Weiterlesen
DKWF 2

Deutsch-Koreanisches Wirtschaftsforum geht an den Start!

Unter dem Dach des Deutsch-Koreanischen Forums e.V...

Weiterlesen
4

Deutschland, die EU und Korea – Online-Veranstaltung des Deutsch-Koreanischen Forums

Wir sind sehr geehrt, bei unserem Facebook-Live-Fo...

Weiterlesen

There are 0 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.