Für Deutschland
Interview mit Fränkischem Tag und WDR 5 zur Finanzkrise in Griechenland
26. April 2010
0

Der Bayreuther Bundestagsabgeordnete Parlamentarische Staatssekretär im Bundesfinanzministerium, Hartmut Koschyk, gab der Zeitschrift Fränkischer Tag und dem Radiosender WDR 5 ein Interview zur Finanzkrise in Griechenland. Koschyk nannte als Voraussetzung für deutsche Kredithilfen ein glaubhaftes Sanierungskonzept der Griechen und unterstrich, dass Athen ein Sparprogramm bis 2012 vorlegen müsse. Nur dann werde Deutschland die Hilfen freigeben. Gegenüber dem Fränkischen Tag unterstrich PSt Koschyk, dass der Beinahe-Bankrott Griechenlands Folgen für die europäische Währungspolitik haben muss.

Zur Berichterstattung im Fränkischen Tag gelangen Sie hier.

About author

Verwandte Artikel

(Diese Artikel könnten Sie auch interessieren)

Zwischenablage01

Koschyk im Interview mit Wochenblatt TV zur Ablehnung der Europäischen Bürgerinitiative Minority SafePack durch die Europäische Kommission

Interview mit Norbert Urban vom „Wochenblatt“ ...

Weiterlesen
FB_IMG_1608474167446

Dritte Annual Kim Dae Jung Lecture mit Vortrag von Ko-Vorsitzenden Koschyk zum Thema „Kim Dae Jungs Vermächtnis für die aktuelle Lage auf der koreanischen Halbinsel“ – Video im Internet

2020 markiert das 20-jährige Jubiläum der Verlei...

Weiterlesen
Zwischenablage01

YouTube: Buchvorstellung und Diskussion mit Prof. Dr. Manfred Kittel zu seiner Lastenausgleich-Studie

Im Berliner Büro der Kulturstiftung der deutschen...

Weiterlesen

There are 0 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.