Für Deutschland
Koschyk: Die Arche – Christliches Kinder- und Jugendwerk e. V. leistet vorbildliche Arbeit
29. Januar 2016
0

Diesen Trabant entdeckte Bundesbeauftragter Hartmut Koschyk MdB vor dem Brandenburger Tor. Gefahren wird der Trabant von einem Privatmann. Er macht mit dem zum „Arche-Mobil“ umgebauten Auto Werbung für das christliche Kinder- und Jugendwerk.

„Die Arche – Christliches Kinder- und Jugendwerk e. V.“ engagiert sich besonders für Kinder aus sozial benachteiligten Verhältnissen. Mit dem Ziel, Kinder stark zu machen, gestaltet die Arche Freizeitangebote und Feriencamps, Hausaufgabenbetreuung und Lernförderung. Sie bietet Kindern und Familien materielle Hilfen in Form von kostenlosen Mahlzeiten und Kleiderkammern. Daneben leistet die Arche aktiv Elternarbeit, um Familien in belastetem Lebensumfeld in ihrer Alltagsbewältigung zu unterstützen. Die Arche gehört zu den mit der evangelikalen Deutschen Evangelischen Allianz verbundenen Werken und ist Mitglied im Diakonischen Werk Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz.

Begonnen hat die Arbeit des Kinderprojekts Arche 1995 in Berlin auf Initiative von Pastor Bernd Siggelkow. Seit der Gründung 1995 in Berlin ist der Verein stark gewachsen: Allein in der Hauptstadt gibt es mittlerweile sechs Arche-Häuser (Wedding, Hellersdorf, Reinickendorf, Friedrichshain, Treptow), in denen 60 Mitarbeiter täglich rund 4000 Kinder betreuen. Bundesweit befinden sich 20 Standorte und drei weitere im Ausland (Schweiz und Polen).

Die_Arche_Logo.svg

Seit vielen Jahren ist Lukas Podolski Botschafter von Die Arche und unterstützt das christliche Kinderhilfswerk auch mit seiner Stiftung. Gemeinsam mit über 100 Kindern und Familien eröffnete Lukas Podolski im Jahr 2014 die die Arche in Warschau, die erste Arche in Polen.

Die Aktion Buddy Bär unterstützt Die Arche seit 2003 regelmäßig. Der TV-Moderator Günther Jauch trägt die laufenden Kosten der Arche in Potsdam, die auf seine Initiative hin gegründet wurde. Falko Götz, ehemals Trainer der Fußball-Bundesliga-Mannschaft Hertha BSC, wurde 2006 erster Arche-Botschafter; es besteht eine Zusammenarbeit mit Hertha BSC. Weitere Arche-Botschafter sind Fußballnationalspieler Lukas Podolski, die Fernsehmoderatorin Bettina Cramer, der Musikproduzent Dieter Falk, die Schauspielerin Susan Sideropoulos, der TV-Komiker Mario Barth sowie der Schauspieler Erdogan Atalay. Nina Hagen ist Botschafterin für die Arche-Grundschule. Der ehemalige Bundestagsabgeordnete und Bundestagsvizepräsident Wolfgang Thierse übernahm die Schirmherrschaft für die Eröffnung der Schule.

Koschyk: „Die Arche – Christliches Kinder- und Jugendwerk e. V.“ leistet eine vorbildliche Arbeit und es würde mich sehr freuen, wenn der Verein weitere zahlreiche Unterstützer findet.“

Zur Internetseite des Vereins „Die Arche – Christliches Kinder- und Jugendwerk e. V.“ gelangen Sie hier.

About author

Verwandte Artikel

(Diese Artikel könnten Sie auch interessieren)

NUAC

Tagung des National Unification Advisory Council (NUAC) / Wie sollten Korea und Europa zusammenarbeiten, um Frieden und Wiedervereinigung zu erreichen?

Der National Unification Advisory Council (NUAC) K...

Weiterlesen
DKWF 2

Deutsch-Koreanisches Wirtschaftsforum geht an den Start!

Unter dem Dach des Deutsch-Koreanischen Forums e.V...

Weiterlesen
4

Deutschland, die EU und Korea – Online-Veranstaltung des Deutsch-Koreanischen Forums

Wir sind sehr geehrt, bei unserem Facebook-Live-Fo...

Weiterlesen

There are 0 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.