Für Deutschland
Koschyk: „Die Förderung und Unterstützung von Familien ist eines der wichtigsten Anliegen der neuen Bundesregierung!“
8. Dezember 2009
0

Der Geschäftsführer des Kolpingwerkes Diözesanverband Rottenburg-Stuttgart, Jürgen Schmidt, der stv. Landesvorsitzende des Landesverbandes Kolpingwerk Baden-Württemberg, Eugen Abler und das Vorstandsmitglied im Kolpingwerk Diözesanverband Rottenburg-Stuttgart, Maria Schönbrunn haben dem Parlamentarischen Staatssekretär Hartmut Koschyk am 8. Dezember 2009 in den Räumen des Bundesministeriums der Finanzen ca. 10 000 Unterschriften zur Unterstützung der Forderung der „Arbeitsgemeinschaft der deutschen Familienorganisationen (AGF)“ zur Einführung eines ermäßigten Mehrwertsteuersatzes von 7 % auf Kinderautositze und „alle Produkte für Kinder“ übergeben.

Der Geschäftsführer des Kolpingwerkes Diözesanverband Rottenburg-Stuttgart, Jürgen Schmidt, der stv. Landesvorsitzende des Landesverbandes Kolpingwerk Baden-Württemberg, Eugen Abler und das Vorstandsmitglied im  Kolpingwerk Diözesanverband Rottenburg-Stuttgart, Maria Schönbrunn und Parlamentarischer Staatssekretär Hartmut Koschyk

Koschyk: „Die Förderung und Unterstützung von Familien ist eines der wichtigsten Anliegen der neuen Bundesregierung. Bereits im Wachstumsbeschleunigungsgesetz, das der Bundestag vergangene Woche gebilligt hat, haben wir durch Anhebung des Kindergeldes und der Kinderfreibeträge ein Entlastungsvolumen von 4,6 Mrd. Euro jährlich für Familien vorgesehen. Was die ermäßigten Mehrwertsteuersätze angeht: auch wir sehen hier Handlungsbedarf. Deshalb haben wir im Koalitionsvertrag vereinbart, eine Kommission einzusetzen, die sich mit dem Katalog der ermäßigten Mehrwertsteuersätze befassen wird.“

About author

Verwandte Artikel

(Diese Artikel könnten Sie auch interessieren)

Licht und Schatten

[Leitartikel von Sunday Chungang] Licht und Schatten – Der Versuch einer Bilanz der 16-jährigen Amtszeit von Bundeskanzlerin Angela Merkel –

Licht und Schatten – Der Versuch einer Bilan...

Weiterlesen
Bonn, 15. Januar 1990
Der Chef des Presse- und Informationsamtes der Bundesregierung, Bundesminister Hans Klein, gab Herrn Jürgen Liminski vom

Ausschreibung zum „Johnny“ Klein-Preis für die deutsch-tschechische Verständigung 2021

Als Journalist, Politiker und Diplomat, berichtete...

Weiterlesen
NUAC

Tagung des National Unification Advisory Council (NUAC) / Wie sollten Korea und Europa zusammenarbeiten, um Frieden und Wiedervereinigung zu erreichen?

Der National Unification Advisory Council (NUAC) K...

Weiterlesen

There are 0 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.