Für Deutschland International
Koschyk würdigt den ehemaligen Aussiedlerbeauftragten Jochen Welt zum Abschied als Geschäftsführer der Otto-Benecke-Stiftung e.V.
31. März 2017
0

Gemeinsam mit dem früheren Bundesbeauftragten für Aussiedlerfragen und nationale Minderheiten, Landrat a. D. Jochen Welt

Nach knapp drei Jahren als Geschäftsführer der Otto-Benecke-Stiftung (OBS) beendet Jochen Welt seine Tätigkeit zum 31. März 2017. Welt, der im vergangenen Februar seinen 70. Geburtstag feierte, war in der Zeit von 1998 bis 2004 als Beauftragter der Bundesregierung für Aussiedlerfragen Amtsvorgänger des heutigen Aussiedlerbeauftragten MdB Koschyk. In den vergangenen Jahren gab es viele Berührungspunkte zwischen der OBS und der Aussiedler- und Minderheitenpolitik der Bundesregierung.

Koschyk dankte Welt in einem persönlichen Schreiben für sein Engagement und seinen Einsatz für die OBS, die u.a. auch als Mittlerorganisation für die Durchführung von Hilfsprojekten für die Deutschen Minderheiten in den Staaten Ost,- Mittel- und Südosteuropas tätig ist:

„Die vielfältigen Erfahrungen und Kontakte aus Ihrem langjährigen kommunal- und bundespolitischen Wirken waren für die OBS sehr hilfreich. In Ihrer knapp dreijährigen Tätigkeit als Geschäftsführer waren Sie Manager, Ideengeber und Türöffner. Sie haben sich um die OBS und die Ziele, denen sie sich verschrieben hat, verdient gemacht.

Ich danke Ihnen für die gute Zusammenarbeit der letzten Jahre, für die kommenden wünsche ich Ihnen alles Gute und Gottes Segen“

Ihr
Hartmut Koschyk

About author

Verwandte Artikel

(Diese Artikel könnten Sie auch interessieren)

Licht und Schatten

[Leitartikel von Sunday Chungang] Licht und Schatten – Der Versuch einer Bilanz der 16-jährigen Amtszeit von Bundeskanzlerin Angela Merkel –

Licht und Schatten – Der Versuch einer Bilan...

Weiterlesen
Chuseok 2021

Fröhliches koreanisches Chuseok-Fest!

즐거운 추석 명절, 넉넉하고 풍요로운...

Weiterlesen
KakaoTalk_20210916_161757027

Glückwunschbotschaft an die Korea Foundation zu ihrem 30-jährigen Jubiläum

Anlässlich des 30-jährigen Jubiläums der Korea ...

Weiterlesen

There are 0 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.