Für Deutschland
Parlamentarischer Staatssekretär Hartmut Koschyk zu Gesprächen in Brüssel
28. April 2010
0

Am 28. April 2010 hielt sich PSt Koschyk zu Gesprächen in Brüssel auf. Ziel des Besuches war es, im direkten Kontakt mit hochrangigen Vertretern von Kommission und Ratsekretariat und Gesprächen mit Abgeordneten des Europäischen Parlaments deutschen Anliegen im Finanz- und Haushaltsbereich Gehör zu verschaffen. Durch die Verschärfung der Finanzkrise in Griechenland rückte aber erwartungsgemäß auch die Stabilität der Eurozone in den Mittelpunkt der Gespräche. Weitere Themen waren Fragen der Regulierung der Finanzmärkte und der Finanzmarktaufsicht sowie die anstehenden Verhandlungen zum Finanzrahmen 2014-2020. Darüber hinaus wurden aktuelle Fragen aus dem Zoll- und Steuerbereich mit Vertretern der Generaldirektion Steuern und Zollunion (TAXUD) erörtert.

PSt Koschyk mit Angehörigen der Generaldirektion Steuern und Zollunion (TAXUD): Sabine Henzler, Generaldirektor Walter Deffaa, PSt Hartmut Koschyk, Dr. Kerstin Korthals (Ständige Vertretung Brüssel), Alexander Wiedow (TAXUD)

Im Rahmen des Besuches hatten die Mitarbeiter der Finanzabteilung der Ständigen Vertretung die Gelegenheit sich mit PSt Koschyk auszutauschen. Bei einem Besuch der Ständigen Vertretung konnte PSt Koschyk die an das Auswärtige Amt abgeordneten Fachbeamten des BMF, der BaFin und der Deutschen Bundesbank persönlich kennenlernen und dabei einen Einblick in die vielfältigen Aufgaben der Vertretung gewinnen.

PSt Hartmut Koschyk gemeinsam mit Wolf Klinz MdEP (Vorsitzender des EP-Ausschusses zur Finanz-, Wirtschafts- und Sozialkrise -CRIS-)

Insgesamt traf PSt Koschyk im Rahmen von 9 Terminen mit 25 Gesprächspartnern zusammen und konnte sich damit einen sehr guten Überblick über die aktuellen europäischen finanz- und haushaltspolitischen Dossiers verschaffen. Im Rahmen des Besuches wurde erneut deutlich, wie wichtig der vertrauensvolle und enge Austausch mit den europäischen Akteuren und Institutionen ist, um frühzeitig und mit Nachdruck für deutsche Positionen werben zu können. Hierzu hat der Besuch von PSt Koschyk einen wichtigen Beitrag geleistet.

(v.l.) Matthias Oel (Kabinett ER-Präsident Van Rompuy), Dr. Carsten Pillath (Generalsekretariat des Rates der EU), Dr. Kerstin Korthals (StäV Brüssel), PSt Hartmut Koschyk, Markus Ferber MdEP, Botschafter Dr. Edmund Duckwitz (StäV Brüssel)

PSt Hartmut Koschyk gemeinsam mit Generaldirektor Dr. Carsten Pillath (Generalsekretariat des Rates der EU)

About author

Verwandte Artikel

(Diese Artikel könnten Sie auch interessieren)

NUAC

Tagung des National Unification Advisory Council (NUAC) / Wie sollten Korea und Europa zusammenarbeiten, um Frieden und Wiedervereinigung zu erreichen?

Der National Unification Advisory Council (NUAC) K...

Weiterlesen
DKWF 2

Deutsch-Koreanisches Wirtschaftsforum geht an den Start!

Unter dem Dach des Deutsch-Koreanischen Forums e.V...

Weiterlesen
4

Deutschland, die EU und Korea – Online-Veranstaltung des Deutsch-Koreanischen Forums

Wir sind sehr geehrt, bei unserem Facebook-Live-Fo...

Weiterlesen

There are 0 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.