Für Deutschland International
SeniVita und Dr. Wiesent-Schulen vereinbaren weitere Kooperationen mit chinesischen Partnern hinsichtlich Pflege-Ausbildung
19. November 2018
0

Die SeniVita Sozial gGmbH und die Dr. Wiesent-Schulen gGmbH haben im Hinblick auf die Ausbildung im Bereich der Pflege mit weiteren Partnern in der chinesischen Liaoning-Provinz Kooperationsvereinbarungen geschlossen. Bereits im Juli hatten SeniVita und die Dr. Wiesent-Schulen mit der Medizinischen Hochschule Shenyang eine Vereinbarung zur Fortführung der Ausbildung von Absolventen der Hochschule an der Dr. Wiesent Berufsfachschule für Altenpflege und in SeniVita-Einrichtungen sowie zur Errichtung einer deutsch-chinesischen Berufsfachschule für Pflege unterzeichnet.

Jetzt besuchten der Aufsichtsratsvorsitzende der SeniVita Sozial gGmbH Hartmut Koschyk, das Vorstandsmitglied des SeniVita-Forschungs- und Entwicklungsbereichs (SeniVita FEV AG) Thorsten Wiesent, der Direktor der Dr. Wiesent Schulen in Eggolsheim Dr. Bernhard Haberl und die Projektleiterin für die deutsch-chinesische Kooperation Frau Chen Chen die Stadt Dalian in der Liaoning-Provinz, um mit der dortigen Medizinischen Hochschule und der Fremdsprachen-Universität Kooperationsabkommen abzuschließen.

An der Medizinischen Hochschule Dalian, die zu einer der renommiertesten Einrichtungen des Landes gehört, wurde die Delegation von der Hochschulleitung unter zuständigen Rektor  Youfei Guan und weiteren Experten im Bereich der Pflege empfangen. Die Medizinische Hochschule Dalian ist sehr daran interessiert, mit den Dr. Wiesent-Schulen im Bereich der Pflege-Ausbildung und Pflege-Forschung zu kooperieren. So werden beide Partner ein deutsch-chinesisches Curriculum für die geplante deutsch-chinesische Berufsfachschule für Pflege erarbeiten, das dann den zuständigen Fachstellen in beiden Ländern zur weiteren Diskussion und Genehmigung vorgelegt werden soll. Auch im Bereich der Forschung sind gemeinsame Vorhaben geplant, die auf SeniVita-Seite Thorsten Wiesent koordinieren wird. Schließlich wird an der Medizinischen Hochschule Dalian ein Lehrsaal eingerichtet, der für Aus- und Fortbildungszwecke die deutschen Standards an Technik und Hilfsmitteln im Bereich der Altenpflege demonstrieren soll.

Ein wichtiger Partner für SeniVita und die Dr. Wiesent-Schulen im Bereich der Ausbildungszusammenarbeit mit der VR China wird die Deutsche Abteilung der Fremdsprachen-Universität Dalian sein. Auch diese Hochschule gilt als führend unter den chinesischen Fremdsprachen-Universitäten, wie Präsidentin Liu Hong der deutschen Delegation versicherte. Gemeinsam mit der zuständigen Dekanin der Deutschen Abteilung, Frau Quin Hongbo und der Dozentin Frau Guan Yuhong wurde eine Kooperationsvereinbarung erarbeitet und unterzeichnet, welche die Ausbildung in deutscher Sprache der chinesischen Auszubildenden an der geplanten deutsch-chinesischen Berufsfachschule für Pflege in der Laoning-Provinz anbelangt. Auch wird die Fremdsprachen-Universität Dalian die Dr. Wiesent-Schulen bei der Einrichtung sogenannter „Konfuzius-Klassen“ zur Erlernung der chinesischen Sprache unterstützen. Schließlich wird  die Erarbeitung bilingualer Unterrichtsmaterialen für die Pflegeausbildung in Zusammenarbeit mit der Fremdsprachen-Universität Dalian erfolgen.

In Dalian besuchten die Vertreter von SeniVita und den Dr. Wiesent-Schulen das Dalian Shipping College, eine chinesische Fachhochschule, das ebenfalls im Bereich der Pflegeausbildung mit den Dr. Wiesent-Schulen zusammenarbeiten will.

Zu Abschluss des erneuten China-Besuches veranstaltete das von SeniVita und den Dr. Wiesent-Schulen eingerichtete Internationale Deutsch-Chinesische Pflegezentrum an der Medizinische Hochschule Shenyang unter Leitung Yan Feng eine Informationsveranstaltung für Absolventen, die ab 2019 an der Dr. Wiesent Berufsfachschule für Altenpflege in Eggolsheim und in SeniVita-Einrichtungen ihre Pflege-Ausbildung beginnen werden. Dabei berichteten  die chinesischen Auszubildenden, die im September ihre Ausbildung in Oberfranken begonnen haben mittels kurzer Video-Botschaften ihre positiven Erfahrungen der ersten Monate in Deutschland.

Die Vertreter von SeniVita und der Dr. Wiesent-Schulen zeigten sich mit den Ergebnissen der Gespräche und erzielten Vereinbarungen in Dalian sehr zufrieden, da man jetzt neben der Medizinischen Hochschule Shenyang mit der Medizinischen Hochschule Dalian und der Deutschen Abteilung der Fremdsprachen-Universität Dalian über zwei weitere äußerst kompetente und motivierte Partner verfügt, um die angestrebte deutsch-chinesische Berufsfachschule für Pflege zum Schuljahr 2020/21 eröffnen zu können.

Weitere Impressionen:

About author

Maximilian Döres

Verwandte Artikel

(Diese Artikel könnten Sie auch interessieren)

DSC_0726-1024x685

Mitgliederversammlung der Gesellschaft für Kultur und Begegnung der Freunde der Region Assisi / Kooperation soll weiter ausgebaut werden

Weiterlesen
Bezirk2

Russlanddeutsche informieren sich über soziale Infrastruktur Oberfrankens und der Region Bayreuth

Weiterlesen
nnnnnnnnmn

„Deutsche und Russen über alle Grenzen hinweg: 20 Meister-Porträts“

Weiterlesen

There are 0 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.