Für Deutschland
Spitze des Vereins für Deutsche Kulturbeziehungen im Ausland e.V. (VDA) trifft sich in Berlin!
10. März 2010
0
,

Der Bundesvorstand und der Verwaltungsrat des Vereins für Deutsche Kulturbeziehungen im Ausland e.V. (VDA) kam heute in Berlin zu einer Sitzung zusammen, um weitere Projekte zur Unterstützung unserer im Ausland lebenden deutschen Landleute anzustoßen. Geleitet wurde die Sitzung vom Bayreuther Bundestagsabgeordneten und Parlamentarischen Staatssekretär beim Bundesminister der Finanzen, Hartmut Koschyk, der zugleich Bundesvorsitzender des VDA ist.

VDA-Bundesgeschäftsführer Helmut Graff (1.v.l), der VDA-Vorsitzende des Verwaltungsrates d, Iver Johannsen(2.v.r), der ehemalige VDA-Bundesgeschäftsführer Gerhard Müller (4.v.r) gemeinsam mit dem VDA-Bundesvorsitzenden PSt Hartmut Koschyk MdB

Der Verein für Deutsche Kulturbeziehungen im Ausland e.V. (VDA) versteht sich als kultureller Mittler zwischen den in aller Welt lebenden Deutschen und der alten Heimat, zu denen er vielfältige Kontakte unterhält. Er ist Ansprechpartner und Kontaktstelle zugleich. Seine Zielgruppe sind die rund 14 Millionen Auslandsdeutschen, die sich heute noch zu ihrer deutschen Kultur und Muttersprache bekennen. Der VDA hat rund 10000 Mitglieder und Förderer in der Bundesrepublik Deutschland und im Ausland und ist seit dem Umbruch in Mittel-, Ost- und Südosteuropa auch verstärkt in diesen Regionen tätig. Er ist Ansprechpartner für all die Auslandsdeutschen, die sich heute noch zu ihrer deutschen Kultur und Muttersprache bekennen und schlägt eine lebendige Brücke zur alten Heimat.

VDA-Bundesvorstandssitzung

Neben dem Angebot eines internationalen Jugendaustauschs fördert der VDA kulturell und finanziell auslandsdeutsche Einrichtungen, wie Schulen, Kindergärten, Bibliotheken, Altenheime und Vereine. Ebenso unterstützt der VDA nachhaltig auslandsdeutsche Medien als Träger der deutschen Sprache und Kultur, organisiert Begegnungsreisen zu den Auslandsdeutschen und veranstaltet Kongresse, Seminare und Vorträge zur Verdeutlichung der Leistungen und Anliegen auslandsdeutscher Gemeinschaften.

About author

Verwandte Artikel

(Diese Artikel könnten Sie auch interessieren)

210331_Humboldt_Kunst

Herzliche Einladung zur Digitalen Vortragsveranstaltung: „Alexander von Humboldt und die Kunst“

„Alexander von Humboldt und die Kunst des 19 Jah...

Weiterlesen
2021-03-19_Humboldt_Veranstaltungen_2021

Programmvorschau 2021 des Alexander von Humboldt-Kulturforums

Laden Sie sich die Programmvorschau hier als PDF h...

Weiterlesen
Zwischenablage01

Koschyk im Interview mit Wochenblatt TV zur Ablehnung der Europäischen Bürgerinitiative Minority SafePack durch die Europäische Kommission

Interview mit Norbert Urban vom „Wochenblatt“ ...

Weiterlesen

There are 0 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.