Für Deutschland
Tag der Heimat in München / Bundesbeauftragter Koschyk: „Identität schützen – Menschenrechte achten“ ist nicht nur ein Motto, sondern ein Appell und ein Auftrag an jeden einzelnen Bürger
23. Oktober 2016
0

Der Bund der Vertriebenen, Kreisverband München Stadt und Land, der Schlesierverein München e.V. und die Landsmannschaft der Oberschlesier e.V. Kreisgruppe München feiern heute im Sudetendeutschen Haus den „Tag der Heimat“. Festredner ist der Beauftragte der Bundesregierung für Aussiedlerfragen und nationale Minderheiten, Hartmut Koschyk MdB. Ebenso mitwirken werden die Siebenbürger Blaskapelle München und der Heimat- und Trachtenverein D`Elbachtaler.

Bundesbeauftragter Koschyk erklärte, dass es ihn freue, als Beauftragter der Bundesregierung für Aussiedlerfragen und nationale Minderheiten  den „Tag der Heimat“ in München begehen zu dürfen und überbrachte die herzlichen Grüße und alle guten Wünsche ich von Seiten der Bundesregierung, insbesondere von Bundeskanzlerin, Dr. Angela Merkel und den Bundesminister des Innern, Dr. Thomas de Maizière. Koschyk betonte u.a., dass das Motto des diesjährigen Tages der Heimat „Identität schützen – Menschenrechte achten“ nicht nur ein Motto sei, sondern es sei ein Appell und ein Auftrag an jeden einzelnen Bürger.

Zum Redebeitrag von Bundesbeauftragten Koschyk gelangen Die hier.

Zur Internetseite des Bundes der Vertriebenen – Landesverband Bayern gelangen Sie hier.

About author

Verwandte Artikel

(Diese Artikel könnten Sie auch interessieren)

4

Deutschland, die EU und Korea – Online-Veranstaltung des Deutsch-Koreanischen Forums

Wir sind sehr geehrt, bei unserem Facebook-Live-Fo...

Weiterlesen
210419_Plakat_Himmelfahrt_V2

Herzliche Einladung zu: „Gedanken zum Himmelfahrtstag“

Weiterlesen

Aufzeichnung der digitalen Vortragsveranstaltung „Alexander von Humboldt und die Kunst“

Weiterlesen

There are 0 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.