Für Deutschland
Trauer um Bundesaußenminister a. D. Hans-Dietrich Genscher
1. April 2016
0

Zum Tode Hans-Dietrich Genschers erklärt Hartmut Koschyk MdB:

 

„Hans-Dietrich Genscher war ein Vollblutpolitiker, jemand, der sich nie weggeduckt und auch in schwierigen Zeiten seine Überzeugungen aufrecht vertreten hat. Sowohl als Innen- wie auch als Außenminister hat er maßgeblich dazu beigetragen, dass Deutschland in Europa und der Welt als verlässlicher Partner wahrgenommen wird.

 

Die Überwindung der Teilung Deutschlands und der Spaltung Europas war ihm eine lebenslange Aufgabe. Daher wird auch sein großer Beitrag zur Wiedervereinigung Deutschlands unvergessen bleiben. Mit Beharrlichkeit, einem höchsten Maße diplomatischen Gespür und Tatendrang hat er das friedliche Zusammenwachsen unseres Landes und unseres Kontinents vorangetrieben.

 

Persönlich durfte ich Hans-Dietrich Genscher häufiger begegnen. Sowohl als junger Abgeordneter des Deutschen Bundestages wie auch bei seinen regelmäßigen Besuchen in Bayreuth konnte ich viele persönliche Gespräche mit ihm führen und habe ihn dadurch sehr schätzen gelernt.

 

Neben seinem politischen Wirken bleiben aber auch seine unvergleichlich herzliche Art, sein gelber Pullunder und sein Weitblick fest in der Erinnerung verhaftet. Deutschland verliert mit ihm einen großen Außenpolitiker und weltweit anerkannten Staatsmann.“

About author

Verwandte Artikel

(Diese Artikel könnten Sie auch interessieren)

Zwischenablage01

Koschyk im Interview mit Wochenblatt TV zur Ablehnung der Europäischen Bürgerinitiative Minority SafePack durch die Europäische Kommission

Interview mit Norbert Urban vom „Wochenblatt“ ...

Weiterlesen
FB_IMG_1608474167446

Dritte Annual Kim Dae Jung Lecture mit Vortrag von Ko-Vorsitzenden Koschyk zum Thema „Kim Dae Jungs Vermächtnis für die aktuelle Lage auf der koreanischen Halbinsel“ – Video im Internet

2020 markiert das 20-jährige Jubiläum der Verlei...

Weiterlesen
Zwischenablage01

YouTube: Buchvorstellung und Diskussion mit Prof. Dr. Manfred Kittel zu seiner Lastenausgleich-Studie

Im Berliner Büro der Kulturstiftung der deutschen...

Weiterlesen

There are 0 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.