Für Deutschland International
Videoimpressionen vom „Friesischen Abend“ in der Landesvertretung Schleswig-Holstein
29. März 2017
0

Auch die Ministerin der Provinz Friesland / Fryslân, Sietske Poepje (Mitte), und der niederländische Gesandte, Dr. Henk Voskamp (4.v.l.), waren beim „Friesischen Abend“ auf Einladung der Minderheitenbeauftragten des Ministerpräsidenten des Landes Schleswig-Holstein, Renate Schnack und des Beauftragten der Bundesregierung für Aussiedlerfragen und nationale Minderheiten, Hartmut Koschyk MdB, in der Landesvertretung Schleswig-Holstein zugegen

Auf Einladung der Minderheitenbeauftragten des Ministerpräsidenten des Landes Schleswig-Holstein, Renate Schnack und des Beauftragten der Bundesregierung für Aussiedlerfragen und nationale Minderheiten, Hartmut Koschyk MdB, fand in der Landesvertretung Schleswig-Holstein, ein „Politischer Deutsch-Niederländischer Austausch“ mit Vertretern der Friesischen Volksgruppe statt, an dem neben weiteren Bundestagsabgeordneten u.a. auch die Ministerin der Provinz Friesland / Fryslân, Sietske Poepje, teilnahm. Im Anschluss fand ein „Friesischer Abend“ mit weiteren Fachvorträgen in der Landesvertretung statt.

About author

Verwandte Artikel

(Diese Artikel könnten Sie auch interessieren)

Zwischenablage01

Koschyk im Interview mit Wochenblatt TV zur Ablehnung der Europäischen Bürgerinitiative Minority SafePack durch die Europäische Kommission

Interview mit Norbert Urban vom „Wochenblatt“ ...

Weiterlesen
FB_IMG_1608474167446

Dritte Annual Kim Dae Jung Lecture mit Vortrag von Ko-Vorsitzenden Koschyk zum Thema „Kim Dae Jungs Vermächtnis für die aktuelle Lage auf der koreanischen Halbinsel“ – Video im Internet

2020 markiert das 20-jährige Jubiläum der Verlei...

Weiterlesen
Botschafterin

Koschyk gratuliert neuer Botschafterin der Republik Korea in Deutschland, Frau Cho Hyun-Ok

Der Ko-Vorsitzende des Deutsch-Koreanischen Forums...

Weiterlesen

There are 0 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.