Für Deutschland International
XVIII. Deutsch-Koreanisches Forum erarbeitet Empfehlungen an Staats- und Regierungschefs beider Länder
23. September 2019
0

Im Deutschen Bundestag in Berlin fand die Abschlusstagung des diesjährigen XVIII Deutsch-Koreanischen Forums statt, wo auf der Grundlage der stattgefundenen Diskussionen die traditionellen Empfehlungen an die Staats- und Regierungschefs beider Länder erarbeitet wurden. Des Weiteren stellten die Teilnehmer des Deutsch-Koreanischen Juniorforums ihre Handlungsempfehlungen dem „Seniorforum“ vor.

Die Ko-Vorsitzenden Hartmut Koschyk und die beiden koreanischen Ko-Vorsitzenden Kim Young-Jin und Dr. Geun Lee zogen eine positive Bilanz des XVIII. Deutsch-Koreanischen Forums in Berlin. Gemeinsam dankten sie allen Mitwirkenden und zeigten sich überzeugt, dass die Empfehlungen des XVIII. Deutsch-Koreanischen Forums erneut großen Anklang finden werden.

Im Anschluss stellten Hannah Grüttgen aus Deutschland und Dokyung Jang aus Südkorea, stellvertretend für die anwesenden Teilnehmer des VIII. Deutsch-Koreanischen Juniorforums, die Politikempfehlungen des Juniorforums vor, die ebenfalls an die Staats- und Regierungschefs beider Länder übersandt werden.

Weiterführende Informationen zum Deutsch-Koreanischen Forum finden Sie hier.

Die Empfehlungen des Deutsch-Koreanischen Forums und des Deutsch-Koreanischen Juniorforums finden Sie in Kürze hier.

 

About author

Verwandte Artikel

(Diese Artikel könnten Sie auch interessieren)

NUAC

Tagung des National Unification Advisory Council (NUAC) / Wie sollten Korea und Europa zusammenarbeiten, um Frieden und Wiedervereinigung zu erreichen?

Der National Unification Advisory Council (NUAC) K...

Weiterlesen
DKWF 2

Deutsch-Koreanisches Wirtschaftsforum geht an den Start!

Unter dem Dach des Deutsch-Koreanischen Forums e.V...

Weiterlesen
4

Deutschland, die EU und Korea – Online-Veranstaltung des Deutsch-Koreanischen Forums

Wir sind sehr geehrt, bei unserem Facebook-Live-Fo...

Weiterlesen

There are 0 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.