Für die Region

Für die Region
Alexander von Humboldt-Kulturforum Schloss Goldkronach e. V. hat Humboldt-Brief 2015 veröffentlicht
1. April 2015
0
, ,
Alexander von Humboldt-Kulturforum Schloss Goldkronach e. V. hat Humboldt-Brief 2015 veröffentlicht
Den Humboldt-Brief können Sie im Internet-Angebot des Alexander von Humboldt-Kulturforums Schloss Goldkronach e. V. unter www.humboldt-kulturforum.de herunterladen.
Für die Region
Koschyk: Arbeitsmarkt startet durch
31. März 2015
0
Koschyk: Arbeitsmarkt startet durch
Der Arbeitsmarkt in der Region zeigt sich weiter von seiner positiven Seite. Die Arbeitslosigkeit im Bereich der Agentur für Arbeit Bayreuth-Hof ist im März laut vorliegendem Arbeitsmarktbericht auf einen erfreulichen Tiefststand gesunken. Zuletzt vor über 20 Jahren waren in einem März weniger Menschen von Arbeitslosigkeit betroffen. Im Vorjahresvergleich konnten alle Personengruppen im Agenturbezirk Bayreuth-Hof von der positiven Entwicklung profitieren. Besonders erfreulich ist die Tatsache, dass die Zahl der Langzeitarbeitslosen in diesem Zeitraum um rund 7 Prozent reduziert werden konnte.
Für Deutschland Für die Region
Neue Ausgabe von “Koschyks politische Korrespondenz” – 36. Ausgabe – März 2015
30. März 2015
0
,
Neue Ausgabe von “Koschyks politische Korrespondenz” – 36. Ausgabe – März 2015
Hartmut Koschyk MdB hat die 36. Ausgabe von "Koschyks politischer Korrespondenz" veröffentlicht. Schauen Sie doch mal rein!
Für die Region
Praktikumsbericht zur Jugendpolitischen Praxiswoche bei MdB Hartmut Koschyk
30. März 2015
0
Praktikumsbericht zur Jugendpolitischen Praxiswoche bei MdB Hartmut Koschyk
om 15.03.2015 bis 20.03.15 nahm ich an der Jugendpolitischen Praxiswoche im Bundestag teil, die von der Kolping-Jugend Deutschland organisiert wurde. Dabei durfte ich einen mir zugeteilten Abgeordneten eine Woche lang begleiten, um somit einen Einblick in das „politische Alltagsgeschäft“ eines MdBs zu bekommen. Nach dieser Woche wurde mir jedoch bewusst, dass es so ein „politisches Alltagsgeschäft“ eines MdBs gar nicht wirklich gibt. Denn der Alltag ist so vielseitig, die Termine von früh bis spät über den ganzen Tag verteilt, die Sitzungen lang und anstrengend, sodass ich nun wirklich eine andere Sichtweise gewonnen habe: dass diese vom Volk gewählten Parlamentarier, durch Persönlichkeit und Parteizugehörigkeit unterschiedlich polarisierend, wirklich einiges zu tun haben!
Für Deutschland Für die Region
Seehofer sieht die Nutzung von Bestandstrassen als Kernforderung des Freistaates Bayern
30. März 2015
0
,
Seehofer sieht die Nutzung von Bestandstrassen als Kernforderung des Freistaates Bayern
Der Bayreuther Bundestagsabgeordnete Hartmut Koschyk hat den Bayerischen Ministerpräsidenten Horst Seehofer im Vorfeld der Verhandlungen im Koalitionsausschuss erneut auf die Machbarkeitsstudie der Leibniz Universität Hannover, der Technischen Universität Dresden und der Technischen Universität Clausthal zum Zusammenwirken von Bahnstromnetz und Energieversorgung verwiesen. Ministerpräsident Horst Seehofer hat Koschyk nun seine Unterstützung zugesagt.