Für die Region
8. Sommerkonzert der Goldkronacher Chöre war wieder großer Erfolg
27. Juli 2018
0
, , , , ,

Bereits zum 8. Mal fand im Rahmen des Kultursommer Schloss Goldkronach des Alexander von Humboldt-Kulturforums das inzwischen zur Tradition gewordene Konzert der Goldkronacher Chöre statt. Pfarrer Hans-Georg Taxis konnte in der voll besetzten Goldkronacher Stadtkirche neben dem Gesangverein 1956 Goldkronach, dem Posaunenchor Goldkronach, dem Kirchenchor Goldkronach, dem 1. Kinderensemble Goldkronach, dem Kirchenchor Nemmersdorf, dem Männergesangverein 1899 Nemmersdorf erstmals das Vokalensemble der Grünbacher Folkloristen aus der Goldkronacher Partnergemeinde Grünbach im Vogtland begrüßen.

Mit dem Klassiker „Freude schöner Götterfunken“, dem Mundartlied „Mei Vuegtland“ und dem „Feierobndlied“ sang sich das Grünbacher Vokalensemble unter der Leitung von Erika Reuter in die Herzen der Zuhörerschaft.

Das Vokalensemble der Grünbacher Folkloristen unter Leitung von Erika Reuter war zum ersten Mal bei traditionellen Sommerkonzert der Goldkronacher Chöre zu Gast

Inzwischen ist auch das 1. Goldkronacher Kinderensemble unter der Leitung von Marlies Birner nicht mehr aus dem traditionellen Sommerkonzert der Goldkronacher Chöre wegzudenken. In ihren zwei Auftritten boten die jungen Sängerinnen u.a. erfrischende Volksweisen wie „Es führt über den Main“ und „Heißa Kathreinerle“, aber auch das schottische Traditionslied „My bonnie is over the ocean“ dar.

das 1. Kinderensemble Goldkronach unter Leitung von Marlies Birner machte deutlich, das Chorgesang auch Kinder begeistern kann

das 1. Kinderensemble Goldkronach bei dem Stück „Es führt über den Main“

Wie ein roter Faden zogen sich die Einlagen des Posaunenchors Goldkronach unter der Leitung von Paul Hofmann durch den Konzertabend. Die dargebotenen Musikstücke waren sehr abwechslungsreich und spannten einen Bogen von „Die Himmel rühmen des ewigen Ehre“ von Ludwig van Beethoven über den „Hohenfriedberger Marsch“ von Friedrich dem Großen“ bis hin zu „Yesterday“ von John Lennon und Paul McCartney.

der Posaunenchor Goldkronach unter der Leitung von Paul Hofmann

Der Kirchenchor Nemmersdorf unter der Leitung von Theresia Birner hatte in seinem Repertoire u.a. das Spiritual „Heaven is a wonderful place“ und eines der berühmtesten Gospels „O happy day“.

der Kirchenchor Nemmersdorf unter Leitung von Theresia Birner erfreute das Publikum u.a. mit dem berühmten Gospel „O happy day“

Traditionelles geistliches Lied sowie moderne Kirchenlieder bot der Kirchenchor Goldkronach unter der Leitung von Paul Hofmann, wobei besonders das Lied „Ich wünsch dir Gottes Segen“ das Publikum begeisterte.

der Kirchenchor Goldkronach unter Leitung von Paul Hofmann präsentierte bei seinem Auftritt u.a. das moderne Kirchenlied „Ich wünsch dir Gottes Segen“

Der Männergesangverein 1899 Nemmersdorf unter Leitung von Theresia Birner rief bei seinem Auftritt mit dem Stück „La Montanara“ wahre Beifallsstürme hervor.

der Männergesangverein 1899 Nemmersdorf

Der Gesangverein 1956 Goldkronach unter der Leitung von Paul Hofmann bot u.a. die populäre Weise „Santo Domingo“ und den Spitzenschlager aus Österreich „Fürstenfeld“ dar.

der Gesangverein 1956 Goldkronach unter der Leitung von Paul Hofmann begeisterte mit dem österischen Spitzenschlager „Fürstenfeld“ das Publikum

Den Abschluss des Chorkonzertes bildete der gemeinsame Auftritt von Kirchenchor und Gesangverein Goldkronach unter Leitung von Paul Hofmann mit einer zeitgenössischen Interpretation des „Vater unser“.

mit einer modernen Version des „Vater unser“, dargeboten vom Kirchenchor und Gesangverein 1956 Goldkronach unter Leitung von Paul Hofmann klang das 8. Sommerkonzert der Goldkronacher Chöre aus

Roland Schütz, 1. Vorsitzender des Gesangvereins 1956 Goldkronach dankte zum Abschluss des Konzertabends allen Mitwirkenden, aber auch der Freiwilligen Feuerwehr Goldkronach, welche die Konzertgäste wie alle Jahre mit erfrischenden Getränken und herzhaften Brotzeit-Happen versorgte.

vor der Evangelischen Stadtkirche Goldkronach hatte die Freiwillige Feuerwehr Goldkronach eine gastronomische Zeltstadt aufgebaut

die Freiwillige Feuerwehr Goldkronach wartete wieder mit erfrischenden Getränken und schmackhaften Brotzeiten auf

Die Konzertbesucher dankten den Künstlern mit lang anhaltendem Beifall für einen eindrucksvollen Goldkronacher Kulturabend und spendeten insgesamt 965 Euro für die Kindertagesstätten „Wichtelschiff“ in Nemmersdorf und „Mäusenest“ in Goldkronach.

About author

Alexander von Humboldt- Kulturforum

Verwandte Artikel

(Diese Artikel könnten Sie auch interessieren)

sommerkonzert

9. Sommerkonzert der Goldkronacher Chöre

Bereits zum 8. Mal fand im Rahmen des Kultursommer...

Weiterlesen
WhatsApp Image 2019-06-13 at 08.45.35

Alexander von Humboldt trifft Jean Paul beim Marktplatzfest in Goldkronach

Bereits zum 8. Mal fand im Rahmen des Kultursommer...

Weiterlesen
haus wurmloch

Feierliche Einweihung des sanierten ehemaligen Pfarrhauses in Wurmloch/Valea Viilor als Jugendbegegnungsstätte

Bereits zum 8. Mal fand im Rahmen des Kultursommer...

Weiterlesen

There are 0 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.