Für die Region
Abschlussfahrt der Johannes-Kepler-Realschule Bayreuth nach Berlin!
16. November 2015
0

Auf Vermittlung des Bayreuther Bundestagsabgeordneten und Beauftragten der Bundesregierung für Aussiedlerfragen und nationale Minderheiten, Hartmut Koschyk MdB, nahm die Abschlussklasse 10 c der Johannes-Keppler- Realschule Bayreuth unter Leitung der Klassenlehrer Mike Dietz und Claudia Popp an einer Plenarsitzung des Deutschen Bundestages in Berlin teil.

Zu Beginn ihres Besuchs im Reichstagsgebäude konnten die 28 Schülerinnen und Schüler auf der Besuchertribüne des Plenarsaals eine Debatte des Deutschen Bundestages mitverfolgen.
Gleich im Anschluss begrüßte der Bayreuther Bundestagsabgeordnete und Beauftragte der Bundesregierung für Aussiedlerfragen und nationale Minderheiten, Hartmut Koschyk, die Schülerinnenen und Schüler der Johannes-Keppler- Realschule Bayreuth persönlich im Reichstagsgebäude und erläuterte seine Arbeit als Abgeordneter für seinen Wahlkreis Bayreuth-Forchheim sowie als Beauftragter der Bundesregierung für Aussiedlerfragen und nationale Minderheiten und beantwortete die zahlreichen Fragen der Schülergruppe. Auch fand eine Diskussion über die Maßnahmen der Bundesregierung zur Bewältigung des aktuellen Flüchtlingsstroms nach Deutschland statt sowie den Herausforderungen, die die Kommunen auch in Oberfranken in diesem Zusammenhang zu bewältigen haben.

Realschule HP2Unmittelbar nach der Diskussion mit MdB Koschyk konnte die Schülergruppe von der Reichstagskuppel aus das beeindruckende Regierungsviertel und das Berliner Panorama auf sich wirken lassen.

About author

Verwandte Artikel

(Diese Artikel könnten Sie auch interessieren)

image0

Gedanken zum Himmelfahrtstag“ auch in diesem Jahr aufgrund von Corona digitaler Form

Aufgrund der Corona-Situation findet die tradition...

Weiterlesen
210419_Plakat_Himmelfahrt_V2

Herzliche Einladung zu: „Gedanken zum Himmelfahrtstag“

Weiterlesen

Aufzeichnung der digitalen Vortragsveranstaltung „Alexander von Humboldt und die Kunst“

Weiterlesen

There are 0 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.