Für die Region
Auch 2018 gibt es wieder einen Humboldt-Trunk der Brauerei Hütten Warmensteinach
7. Mai 2018
0

Warmensteinachs 1. Bürgermeister Axel Herrmann, Angelika Münch, Hartmut Koschyk, Seniorchef Horst Nickl, Siggi Stadter, Braumeister Wolfgang Nickl und Sohn Patrick Nickl

In Zusammenarbeit mit dem Alexander von Humboldt-Kulturforum Schloss Goldkronach hat die Traditionsbrauerei Hütten in Warmensteinach bereits zum 2. Mal einen Humboldt-Trunk präsentiert. Es handelt sich um ein dunkles Exportbier, das 2017 erstmals anlässlich des Genuss-Festes „Natur-Genuss-Pur“ im Schloss Goldkronach gebraut wurde und bei Bierliebhabern großen Anklang fand.

der Humboldt-Trunk 2018, ein dunkles Exportbier von der Brauerei Hütten in Warmensteinach bereits zum 2. Mal gebraut

drei Generationen Braumeister der Brauerei Hütten in Warmensteinach: Wolfgang, Patrick und Horst Nickl

Auch in diesem Jahr findet wiederum eine derartige Veranstaltung statt: am 3. Juni, dem Goldkronacher Kirchweih-Sonntag, lädt das Alexander von Humboldt-Kulturforum erneut ins Schloss Goldkronach zu Spezialitäten von Wild, Fisch, Honig, Kräutern, Brot, Wein und Edelbränden ein, wo natürlich der „Humboldt-Trunk“ nicht fehlen darf.

Vorstellung des Humboldt-Trunkes beim Genussfest 2017

Musikalisch sind in diesem Jahr das Franken-Quartett mit Siggi Stadter, Moni Lehneis, Angelika Münch und Paul Cervenec, die Zoll-Kapelle Nürnberg und die Fichtenhornbläser aus Speichersdorf zu Gast.

Zur Präsentation des Humboldt-Trunks 2018 hatte das Alexander von Humboldt-Kulturforum zu einem „Wirtshaus-Singen“ mit Siggi Stadter und Angelika Münch in das Hotel-Restaurant „Brigitte“ in Warmensteinach eingeladen, das von Benjamin Nickl, dem Sohn von Hütten-Braumeister Wolfgang Nickl geführt wird.

Zu fränkischen Brotzeit-Schmankerln von Küchenchef Benjamin Nickl , zünftiger Musik von Siggi Stadter und Angelika Münch, schmeckte der Humboldt-Trunk besonders gut, den die beiden Braumeister der Hütten-Brauerei Wolfgang Nickl und Sohn Patrick Nickl vorstellten.

Auch der Seniorchef der Hütten-Brauerei, Horst Nickl war zugegen und begleitete Siggi Stadter und Angelika Münch auf der Tuba.

der Seniorchef der Hütten-Brauerei Horst Nickl ließ es sich nicht nehmen, Angelika Münch und Siggi Stadter auf der Tuba zu begleiten

Unter den zahlreichen Gästen konnte der Vorsitzende des Humboldt-Kulturforums Hartmut Koschyk auch Warmensteinachs 1. Bürgermeister Axel Herrmann, Mehlmeisels Alt-Bürgermeister und Kreisrat Günter Pöllmann sowie Kreisbrandinspektor Winfried Prokisch begrüßen.

Warmensteinachs 1. Bürgermeister Axel Herrmann hatte viel Freunde beim Wirtshaus-Singen mit Siggi Stadter und Angelika Münch

auch Mehlmeisels Alt-Bürgermeister und Kreisrat Günter Pöllmann zur Präsentation des Humboldt-Trunks 2018 gekommen

Besonderen Anklang bei der Veranstaltung fand das gemeinsame Singen von Volksliedern wie dem Oberfranken-Lied, dem Fichtelgebirgslied oder dem Mundartlied „Der Leupoldsnickel“.

auch das Oberfranken-Lied und das Mundartlied „Der Leipoldsnickel“ durften beim Wirtshaus-Singen anlässlich der Vorstellung des Humboldt-Trunks 2018 nicht fehlen

Der Humboldt-Trunk 2018 ist ab sofort bei der Brauerei Hütten in Warmensteinach erhältlich.

 

About author

Sebastian Machnitzke

Verwandte Artikel

(Diese Artikel könnten Sie auch interessieren)

Einladung Kerwa A4 DRUCK2

Herzliche Einladung zu Natur-Genuss-Pur und zur Gronicher Frühjahrskerwa

Warmensteinachs 1. Bürgermeister Axel Herrmann, A...

Weiterlesen
unbenannt-22

Der Bischof von Pilsen, Tomáš Holub, bei der 10. Veranstaltung „Gedanken zum Himmelfahrtstag“

Warmensteinachs 1. Bürgermeister Axel Herrmann, A...

Weiterlesen

Videopodcast: Gedanken zum Himmelfahrtstag 2018 – St. Michael Goldkronach

Warmensteinachs 1. Bürgermeister Axel Herrmann, A...

Weiterlesen

There are 0 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.