Für die Region
Chormusik auf höchstem Niveau / Festival Junger Künstler: Knabenchor Mukachevo gastierte in der Goldkronacher Stadtkirche
22. August 2016
0
, ,

Das ist es, was das Festival Junger Künstler in Bayreuth Jahr für Jahr ausmacht: die beteiligten Formationen präsentieren klassische europäische Kompositionen, aber auch traditionelle Musik aus ihrer Heimat. Bestes Beispiel dafür ist der Knabenchor Mukachevo unter der Leitung seines Dirigenten Volodymyr Volontyr. Johann Sebastian Bach und Georg Friedrich Händel gehören genauso zum umfangreichen Repertoire des Klangkörpers, wie Werke ukrainischer Komponisten, Adaptionen ukrainischer Volkslieder und sogar zeitgenössische Kompositionen aus der Feder des Dirigenten. So auch beim zweiten Konzert des Festivals Junger Künstler im Rahmen des Kultursommer des Alexander von Humboldt-Kulturforum Schloss Goldkronach in der Goldkronacher Stadtkirche.

K1024_160821 Knabenchor Muchakevo (9)

Das Chorkonzert fand im Rahmen des 66. Festivals Junger Künstler statt. Veranstalter waren das Alexander-von-Humboldt-Kulturforum und die Stadt Goldkronach. Eröffnet haben das Konzert in der gut besuchten Stadtkirche Goldkronach, Festival-Intendantin, Sissy Thammer, der 2. Bürgermeister der Stadt Goldkronach, Klaus-Dieter Löwel, und Patrick Lindthaler für das Alexander von Humboldt-Kultuforum. Nie zuvor habe es beim Festival einen derartigen Reichtum an Kulturen gegeben, wie in diesem Jahr, sagte Intendantin Sissi Thammer und dankte Gudrun Brendel-Fischer MdL für das Engagement und die Unterstützung durch den Freistaat Bayern. Auch Patrick Lindthaler begrüßte die Besucherinnen und Besucher in der Goldkronacher Stadtkirche im Namen des Alexander von Humboldt-Kulturforums und dankte der Kirchengemeinde, dass sie den traditionellen Konzerten, die die Stadt Goldkronach und das Alexander von Humboldt-Kulturforum bereits seit mehreren Jahren immer wieder eine würdige Heimat gibt. Jeder Förderer sei herzlich willkommen, denn ohne die finanzielle Unterstützung zahlreicher öffentlicher und privater Partner wäre das Festival gar nicht möglich, so Patrick Lindthaler. Bürgermeister Klaus-Dieter Löwel bedankte sich bei den Verantwortlichen, dass die Stadt Goldkronach mit zwei Gastspielen auch heuer wieder ein fester Spielort des Festivals war.

K1024_160821 Knabenchor Muchakevo (56)

Beim Auftritt des national wie international bereits mehrfach ausgezeichneten 36-köpfigen Ensembles, das bereits in fast 20 europäischen Ländern aufgetreten ist, gab es geistliche Musik vom Barock bis zur Gegenwart und Lieder aus der Heimat der jungen Sänger, meist a-cappella, teilweise aber auch von Kristina Volontyr an der elektrischen Orgel begleitet. Der Knabenchor Mukachevo wurde 1983 gegründet. Sein Leiter ist der ukrainische Komponist und Pädagoge Volodymyr Volontyr, der zugleich an der Spitze der namhaften Chorschule Mukachevo steht.

K1024_160821 Knabenchor Muchakevo (73)

Eindrucksvoll vorgetragene Bearbeitungen von Bach („Befiel du deine Wege“) und Händel („Dank sei die Herr“) stellte der Chor an den Anfang seines Auftritts. Ob die jungen Leute wissen, was sie da singen? Sie tun dies aber in jedem Fall perfekt. Ein Höhepunkt des Konzertes war die kleine Messe „facile e melodica“ des in Vergessenheit  geratenen italienischen Komponisten Giuseppe Zelioli. Der Knabenchor intoniert das alles mit einer exakten Präzision, bei der die genaue Handschrift des engagiert mitgehenden Chorleiters immer wieder deutlich wird. Selbst von den jüngsten Chorsängern wird das Werk trotz seines komplexen Aufbaus souverän zu Gehör gebracht.

K1024_160821 Knabenchor Muchakevo (40)

Bei Werken der ukrainischen Komponisten wie Mykola Lysenko oder Dmitri Bortnjanskyj zeigt der Chor, dass er ein absolut homogenes Ensemble ist. Manchmal vielleicht ein bisschen zu viel ins Forte gehend, aber immer mit großer Hingabe und Leidenschaft gesungen, Chormusik auf höchstem Niveau eben. Auch bei den ukrainischen Volksliedern mit Titeln wie „Kozaka nesut“ oder Shchedryk“ demonstriert der Knabenchor Mukachevo eindrucksvoll, dass ihm sein transparentes Klangideal gut zu Gesicht steht.

K1024_160821 Knabenchor Muchakevo (63)

Ein weiterer Höhepunkt sind schließlich die beiden Gospelsongs am Ende „I´m his child“ von Moses Hagen und „Praise his holy name“ von Keith Hampton. Hier kann die Formation ihr ganzes Können und die überragende Stilistik aufzeigen.

K1024_160821 Knabenchor Mukachevo (128)

Das Festival Junger Künstler in Bayreuth steht heuer unter dem Generalthema „Kultur ist Verständigung“ und dauert noch bis 31. August. Das Festival zeichnet sich auch in diesem Jahr nicht nur durch Quantität, 460 Teilnehmer aus 30 Nationen, Musiker und Sänger, Tänzer und Nachwuchsmanager, sondern auch durch seine hohe Professionalität und Qualität aus. In über 80 Veranstaltungen und Konzerten sind junge Künstler aus aller Welt zu erleben.

About author

Verwandte Artikel

(Diese Artikel könnten Sie auch interessieren)

Zwischenablage01

YouTube: Buchvorstellung und Diskussion mit Prof. Dr. Manfred Kittel zu seiner Lastenausgleich-Studie

Im Berliner Büro der Kulturstiftung der deutschen...

Weiterlesen
201018 Hedwigsandacht (3)

Brückenbauerin und Europas Heilige / Goldkronach gedenkt der Heiligen Hedwig von Schlesien

Sie war Grenzgängerin, Integrationsfigur und gilt...

Weiterlesen
201006 AvH-Rose BT (3)

Humboldt-Rose für Humboldt-Schule/ Die Realschule widmet dem Naturforscher und Universalgelehrten ein ganzes Rosenbeet

Kulturforumsvorsitzender Hartmut Koschyk, Oberbür...

Weiterlesen

There are 0 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.