Für die Region
CSU-Kreisverband Forchheim wählt MdL Hofmann zum Vorsitzenden / Koschyk gratuliert zur Wahl
27. April 2015
1

Im Bild: Benedikt Graf von Betzel (2. v. l.), CSU-Kreisvorsitzender Michael Hofmann MdL (3. v. l.), Stellv. CSU-Kreisvorsitzende Gisela Steinlein (4. v. l.), Stellv. CSU-Kreisvorsitzender Konrad Rosenzweig (Mitte), Landrat Hermann Ulm (4. v. r.), Stellv. CSU-Kreisvorsitzender Stefan Förtsch (3. v. r.), Hartmut Koschyk MdB (2. v. r.) und PSt Thomas Silberhorn MdB (rechts).

Der Landtagsabgeordnete Michael Hofmann ist neuer CSU-Kreisvorsitzender im Landkreis Forchheim. Bei Delegiertenversammlung im Buckenhofener Sportheim erhielt Michael Hofmann 141 der von 148 Stimmen. Bei den Wahlen zugegen war auch der Bundestagsabgeordnete für den Wahlkreis Bayreuth-Forchheim, der Hofmann unmittelbar nach seiner Wahl gratulierte. Besondere Anerkennung fand auch Hofmanns Amtsvorgänger, Benedikt Graf von Bentzel, den Koschyk ausdrücklich für seine wichtige Arbeit in den letzten Jahren dankte.

Weitere Informationen zur Neuwahl des CSU-Kreisverbandes Forchheim finden Sie in der Berichterstattung des Fränkischen Tag HIER.

About author

Verwandte Artikel

(Diese Artikel könnten Sie auch interessieren)

image0

Gedanken zum Himmelfahrtstag“ auch in diesem Jahr aufgrund von Corona digitaler Form

Aufgrund der Corona-Situation findet die tradition...

Weiterlesen
210419_Plakat_Himmelfahrt_V2

Herzliche Einladung zu: „Gedanken zum Himmelfahrtstag“

Weiterlesen

Aufzeichnung der digitalen Vortragsveranstaltung „Alexander von Humboldt und die Kunst“

Weiterlesen

There is 1 comment

  • Manfred Nickel sagt:

    War bisher kein besonderer Anhänger der CSU.Möchte aber auf diesem Weg meine Anerkennung und Respekt für eure öffentliche Meinung in der aktuellen Flüchtingsfrage aussprechen. In meinem Umfeld sind alle eurer Meinung. Handeln Sie bitte auch in diesem Sinne in den kommenden Monaten.
    Mit freunlichen Grüssen
    Manfred Nickel

  • Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.