Für die Region
Der Weg ist das Ziel / Abgeordnetenbüros werden zur Gemäldegalerie – Ausstellung mit Werken des slowakischen Malers Ladislav Scepanek eröffnet
11. Juli 2016
0

Eine Ausstellung mit Werken des slowakischen Künstlern Ladislav Scepanek ist am Montag in den Räumen der neuen CSU-Bundeswahlkreisgeschäftsstelle in der Eduard-Bayerlein-Straße 5 eröffnet worden. Dort wo auch der Bundestagsabgeordnete und Bundesbeauftragte für Aussiedlerfragen und nationale Minderheiten Hartmut Koschyk sowie die Landtagsabgeordnete Gudrun Brendel-Fischer ihre Büros haben sind in den kommenden Wochen teilweise großformatige Ölbilder, Arbeiten in Acryl auf Leinwand sowie Bleistiftzeichnung auf Papier zu sehen.

K1024_160711 Szepanek-Ausstellung (10)

Ladislav Scepanek hat in Bratislava die Schule für Formgestaltung besucht. Er schloss mit dem Abitur in der Fachrichtung Holzgestaltung und Schnitzkunst ab. Seit 2009 ist er in der Region ansässig und hart unter anderem bereits in Münchberg, Wunsiedel, Selb und mehrfach in Bayreuth ausgestellt.

K1024_160711 Szepanek-Ausstellung (5)

Bilder, die Richard Wagner zum Thema haben, sind derzeit passend zu den bald beginnenden Festspielen auch in der Bayreuther Eysserhaus-Passage zu sehen. Scepanek ist auch Mitglied der Künstlerkolonie Fichtelgebirge, eine Netzwerkinitiative für freischaffende Künstler und zugleich eine Plattform für Kunst- und Kulturschaffende aus der Region. Scepanek ist in Stammbach zuhause, neben seiner künstlerischen Tätigkeit ist er in der Bayreuther Gastronomie tätig.

K1024_160711 Szepanek-Ausstellung (17)

Bei der Vernissage freute sich Koschyk darüber, dass es einmal mehr gelungen ist, in den Sitzungssaal und die Gänge der Geschäftsstelle Galerieambiente zu zaubern. Ziel der Aktion sei es, jungen Künstlern Ausstellungsmöglichkeiten zu bieten und die lichten Räume für die vielen Besucher zu verschönern.

K1024_160711 Szepanek-Ausstellung (15)

Zentrales Werk der Ausstellung ist das dreiteilige Gemälde „Der Weg ist das Ziel“. Nach den Worten Koschyks sei das Bild eine hervorragende Verbindung zur Politik. Viele Lebenswirklichkeiten seien längst nicht mehr lokal oder regional, sondern nur global zu sehen, vieles könne der einzelne gar nicht mehr beeinflussen. Auch für die Politik und die vielfältigen Herausforderungen unserer Zeit gelte deshalb immer wieder das Motto „Der Weg ist das Ziel“.

K1024_160711 Szepanek-Ausstellung (2)

About author

Verwandte Artikel

(Diese Artikel könnten Sie auch interessieren)

Zwischenablage01

YouTube: Buchvorstellung und Diskussion mit Prof. Dr. Manfred Kittel zu seiner Lastenausgleich-Studie

Im Berliner Büro der Kulturstiftung der deutschen...

Weiterlesen
201018 Hedwigsandacht (3)

Brückenbauerin und Europas Heilige / Goldkronach gedenkt der Heiligen Hedwig von Schlesien

Sie war Grenzgängerin, Integrationsfigur und gilt...

Weiterlesen
201006 AvH-Rose BT (3)

Humboldt-Rose für Humboldt-Schule/ Die Realschule widmet dem Naturforscher und Universalgelehrten ein ganzes Rosenbeet

Kulturforumsvorsitzender Hartmut Koschyk, Oberbür...

Weiterlesen

There are 0 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.