Für die Region
Der Zauberer von Oz in Goldkronach / MdB Koschyk beteiligte sich am Vorlesetag der Stiftung Lesen
21. Dezember 2015
0

Goldkronach. Mit dem Kinderbuch „Der Zauberer von Oz“ hat sich der Bayreuther Bundestagsabgeordnete und Bundesbeauftragte für Aussiedlerfragen und nationale Minderheiten Hartmut Koschyk diesmal am bundesweiten Vorlesetag der Stiftung Lesen beteiligt. Weil Koschyk beim offiziellen Termin im November verhindert war, kam er jetzt, in den Tagen kurz vor Weihnachten, in die Aula der Alexander-von-Humboldt- Grundschule in Goldkronach, um den Kindern der Jahrgangsstufen 1 und 2 einige Kapitel aus der Erzählung vorzulesen und ihnen Appetit auf mehr zu machen.

151221 Vorlesetag Goldkronach (12)HP

Hauptfigur beim Zauberer von Oz ist Dorothy, die Geschichte spielt in Kansas. Als ein Wirbelsturm die Region heimsucht, reißt der Sturm das gesamte Farmhaus mit sich und mit ihm auch Dorothy. Nach stundenlanger Reise setzt der Sturm das Haus auf einer Wiese im Land der Munchkins ab und begräbt dabei die böse Hexe des Ostens unter dem Haus. Gemeinsam mit den Munchkins begrüßt die gute Hexe des Nordens die gelandete Dorothy. Um den Weg nach Hause zurückzufinden, rät sie ihr, in die Smaragdstadt zu gehen und dort den Zauberer von Oz um Hilfe zu bitten. Unterwegs auf dem Weg zur Stadt nimmt Dorothy eine Vogelscheuche von dem Pfahl, sorgt dafür, dass sich ein Blechmann wieder bewegen kann, und ermutigt den feigen Löwen, mit ihr in die Stadt zu reisen. Alle drei sind davon überzeugt, dass der Zauberer von Oz ihnen das geben werde, was sie sich am meisten wünschen; der Vogelscheuche Verstand, dem feigen Löwen Mut und dem Blechmann ein Herz.

151221 Vorlesetag Goldkronach (10)HP

Geschrieben hat das Buch der US-amerikanische Schriftstellers Lyman Frank Baum. Erstmals veröffentlicht wurde es vor genau 115 Jahren. Viele Amerikaner sind mit dieser Erzählung aufgewachsen, so wie die Deutschen mit Hänsel und Gretel. Zum großen Bekanntheitsgrad des Zauberers von Oz auch hierzulande hat unter anderem die Verfilmungen mit Judy Garland in der Rolle der „Dorothy“ aus dem Jahr 1939 beigetragen.

151221 Vorlesetag Goldkronach (5)HPHintergrund der Vorlese-Aktion ist der bundesweite Vorlesetag, zu dem unter anderem die Stiftung Lesen und die Wochenzeitung Die Zeit aufgerufen haben. Ziel ist es, die Lesefreude von Kindern zu steigern und mit dem Vorlesen schon bei den Jüngsten anzufangen. Der bundesweite Vorlesetag wird seit 2004 jedes Jahr im November veranstaltet. Jeder, der Spaß am Vorlesen hat, liest an diesem Tag anderen in Schulen, Kindergärten, Bibliotheken oder Buchhandlungen vor, darunter auch immer wieder Prominente aus Politik, Sport und Kultur. MdB Koschyk beteiligt sich an der Aktion seit vielen Jahren und besucht dazu regelmäßig Kindergärten und Grundschulen im Wahlkreis Bayreuth-Forchheim.

151221 Vorlesetag Goldkronach (17)HP

 

Die Ausgabe des Kinderbuches, aus der Koschyk den Kindern vorgelesen hatte, überreichte er nach der Lesung an Schulleiterin Barbara Renner. Das Buch ist künftig in der Schülerbibliothek zu finden und kann von alle Schülern der Alexander-von-Humboldt-Grundschule in Goldkronach ausgeliehen werden.

About author

Verwandte Artikel

(Diese Artikel könnten Sie auch interessieren)

image0

Gedanken zum Himmelfahrtstag“ auch in diesem Jahr aufgrund von Corona digitaler Form

Aufgrund der Corona-Situation findet die tradition...

Weiterlesen
210419_Plakat_Himmelfahrt_V2

Herzliche Einladung zu: „Gedanken zum Himmelfahrtstag“

Weiterlesen

Aufzeichnung der digitalen Vortragsveranstaltung „Alexander von Humboldt und die Kunst“

Weiterlesen

There are 0 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.