Für die Region International
Gesellschaft für Kultur und Begegnung der Freunde der Region Assisi e. V. spendet 1.000 Euro an Erdbebenhilfe Umbrien
22. Dezember 2016
0

Im August und Oktober dieses Jahres wurde Mittelitalien von schweren Erdbeben erschüttert. Besonders betroffen ist die Region Umbrien, viele Orte wurden zerstört und die Bürgerinnen und Bürger der Region stehen teilweise vor dem Nichts.

Verbunden mit den Weihnachtsgrüßen an den Partnerverein in Umbrien „Amici di Bayreuth, di Greußenheim e della Germania“ haben der Vorsitzende der Gesellschaft für Kultur und Begegnung der Freunde der Region Assisi e. V., Hartmut Koschyk MdB, und der Stellv. Vorsitzende, Landrat Hermann Hübner, eine Spende über 1.000 Euro an die Erdbebenhilfe in Umbrien übermittelt. Die Vorsitzende des Partnervereins, Rosella Baldelli, wird die Spende der Gesellschaft in Umbrien entsprechend an betroffene Familien weiterleiten.

Koschyk und Hübner machten deutlich: „Die Freundschaft zwischen der Region Umbrien und der Region Bayreuth ist nun über mehrere Jahre gewachsen und trägt unter anderem spürbar Früchte im Bereich des Schüleraustausches und des Kulturaustausches. Zu einer gelebten Freundschaft gehört aber auch, gerade in schwierigen Momenten fest an der Seite unserer Freunde zu stehen. Wir haben die schrecklichen Nachrichten von den Erdbeben mit großer Sorge in Deutschland miterlebt und möchten mit dieser Spende zumindest einen kleinen Beitrag zum Wiederaufbau leisten.“

Der Verein „Gesellschaft für Kultur und Begegnung der Freunde der Region Assisi“ wurde 2012 auf Initiative des Bayreuther Landrats Hermann Hübner und des Bundestagsabgeordneten Hartmut Koschyk gegründet. Ziel ist die Förderung der Beziehungen zwischen der Stadt und dem Landkreis Bayreuth mit der Stadt und der Region Assisi auf allen Gebieten, insbesondere im politischen, wirtschaftlichen, religiösen, kulturellen und wissenschaftlichen Bereich. Ebenso sollen die Beziehungen zwischen Oberfranken und der Region Umbrien gefördert werden. Auch ist es Vereinszweck, regelmäßige Begegnungen zwischen Vertretern beider Städte und Regionen vorzubereiten und durchzuführen.

About author

Verwandte Artikel

(Diese Artikel könnten Sie auch interessieren)

image0

Gedanken zum Himmelfahrtstag“ auch in diesem Jahr aufgrund von Corona digitaler Form

Aufgrund der Corona-Situation findet die tradition...

Weiterlesen
4

Deutschland, die EU und Korea – Online-Veranstaltung des Deutsch-Koreanischen Forums

Wir sind sehr geehrt, bei unserem Facebook-Live-Fo...

Weiterlesen
210419_Plakat_Himmelfahrt_V2

Herzliche Einladung zu: „Gedanken zum Himmelfahrtstag“

Weiterlesen

There are 0 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.