Für Deutschland Für die Region
Herzliche Einladung zur Vorstellung des Buches „Heimat -Identität-Glaube“
4. Februar 2018
0
, , , , ,

Die Stiftung Verbundenheit mit den Deutschen im Ausland lädt herzlich ein zur Vorstellung des Buches „Heimat-Identität-Glaube“ von Hartmut Koschyk.

Der ehemalige Beauftragte der Bundesregierung für Aussiedlerfragen und nationale Minderheiten und frühere Bundestagsabgeordnete für den Wahlkreis Bayreuth-Forchheim, Hartmut Koschyk, wird das von ihm verfasste Buch „Heimat-Identität-Glaube“. Vertriebene – Aussiedler – Minderheiten im Spannungsfeld von Zeitgeschichte und Politik vorstellen, das im EOS-Verlag der Benediktiner-Erzabtei St. Ottilien erscheinen wird. Mit diesem Buch versucht Koschyk zeitgeschichtliche Zusammenhänge, politische Entwicklungen, aber auch ganz persönliche Überzeugungen und Sichtweisen miteinander zu verbinden. Das Buch stellt nach der Beendigung seiner aktiven politischen Tätigkeit in Parlament und Regierung, aber auch langer Jahre im Verbandsbereich der Vertriebenen eine Art von politisch-persönlicher Bilanz dar.

Anmeldung bitte unter info@stiftung-verbundenheit.de.

About author

Alexander von Humboldt- Kulturforum

Verwandte Artikel

(Diese Artikel könnten Sie auch interessieren)

nk demo maxstrasse

Bericht des Nordbayerischen Kuriers über die Solidaritätskundgebung „Entschlossen für die Ukraine handeln. Jetzt“

Bericht in der heutigen Ausgabe des Nordbayerische...

Weiterlesen
aaBrueckepost25_03no1 (1)

Nächste Hilfsaktion der „Humanitären Brücke Oberfranken – Transkarpatien“ steht bevor

Derzeit bereitet die Stiftung „Verbundenheit“ ...

Weiterlesen
ausgabe-bayreuth-stadt-und-landkreis-2022-03-16-1008x1024

„Von dankbaren Flüchtlingen und riesiger Hilfsbereitschaft“- Bericht des Nordbayrischen Kuriers über den ersten Hilfsgütertransport der „Humanitären Brücke Oberfranken – Transkarpatien“

Ein Bericht des Nordbayrischen Kuriers beschreibt ...

Weiterlesen

There are 0 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.