Für die Region
Informationsreiche Tage in Berlin!
21. Juli 2017
0

Der Bayreuth-Forchheimer Bundestagsabgeordnete und Beauftragter der Bundesregierung für Aussiedlerfragen und nationale Minderheiten, Hartmut Koschyk führte eine dreitägige Informationsfahrt für interessierte Bürgerinnen und Bürger aus seinem Wahlkreis Bayreuth-Forchheim nach Berlin durch, damit diese sich über die Arbeit des Bundestages sowie des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie vor Ort informieren können.

Unmittelbar nach der Ankunft in der Hauptstadt fand ein Besuch im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie statt, wo die Besuchergruppe über die Aufgaben und Arbeitsweise des Bundesministeriums und aktuelle Themen der Wirtschafts- und Energiepolitik informiert wurde.

Am zweiten Tag konnten die Teilnehmer an der Informationsfahrt bei einer ausgedehnten Stadtrundfahrt zunächst zahlreiche Eindrücke von den kulturellen und architektonischen Höhepunkten der Bundeshauptstadt gewinnen.

DSC_0851.JPG HP

Höhepunkt des zweiten Tages war ein Besuch im Deutschen Bundestag, wo MdB Koschyk die politisch interessierten Bürgerinnen und Bürger aus seinem Wahlkreis persönlich im Paul-Löbe-Haus, in dem die parlamentarischen Ausschüsse tagen und das sich direkt neben dem Reichstagsgebäude befindet. Gemeinsam diskutierte man aktuelle Fragen des politischen Geschehens, wie beispielsweise den von Bundesaußenminister Gabriel angekündigten Kurwechsel in der Türkeipolitik aufgrund der bedenklichen Entwicklung in der Türkei.

Nach einem gemeinsamen Mittagessen mit MdB Koschyk fand eine Besichtigung der Gedenkstätte „Deutscher Widerstand“ statt, die sich am historischen Ort des Umsturzversuches vom 20. Juli 1944 befindet. Über 5 000 Bilder und Dokumente informieren exemplarisch über die Motive, Handlungen und Ziele von Einzelnen, Kreisen, Gruppen und Organisationen im Widerstand gegen den Nationalsozialismus.

Der Tag wurde mit der Besichtigung des Plenarsaals im Deutschen Bundestag abgerundet, wo die Besuchergruppe auf der Besuchertribüne des Plenarsaals im Reichstagsgebäude ausführlich über die Arbeitsweise des Deutschen Bundestages informiert wurde. Unmittelbar danach konnte die Besuchergruppe von der Dachterrasse des Reichstags aus das beeindruckende Regierungsviertel und das nächtliche Berliner Panorama auf sich wirken lassen.

Bevor man die Heimreise nach Bayreuth antrat, besuchten die interessierten Bürgerinnen und Bürger am dritten Tag ihres Besuches in Berlin die „Deutsche Kinemathek – Museum für Film und Fernsehen“. Das einzigartige Museum verbindet die Bilderwelten von Film und Fernsehen und beleuchtet die Geschichte und Gegenwart beider Medien.

Fazit der gelungenen Reise: unzählige neue Eindrücke, höchstinteressante Informationen, beste Betreuung und Dank an den Initiator Bundesbeauftragten Hartmut Koschyk!

About author

Verwandte Artikel

(Diese Artikel könnten Sie auch interessieren)

image0

Gedanken zum Himmelfahrtstag“ auch in diesem Jahr aufgrund von Corona digitaler Form

Aufgrund der Corona-Situation findet die tradition...

Weiterlesen
210419_Plakat_Himmelfahrt_V2

Herzliche Einladung zu: „Gedanken zum Himmelfahrtstag“

Weiterlesen

Aufzeichnung der digitalen Vortragsveranstaltung „Alexander von Humboldt und die Kunst“

Weiterlesen

There are 0 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.