Für die Region
Koschyk: „800.000 Euro für die Region aus dem Bund-Länder-Programm “Städtebaulicher Denkmalschutz“
20. Juli 2010
0
,

Staatssekretär Koschyk: „Aus dem Bund-Länder-Programm “Städtebaulicher Denkmalschutz“ werden in diesem Jahr insgesamt 15,5 Millionen Euro zur Modernisierung und Erhaltung besonders denkmalgeschützter Altstadt- und Ortskernbereiche im Freistaat Bayern bereitgestellt. Auch in der Region Bayreuth profitieren drei Gemeinden von der finanziellen Förderung durch das Bund-Länder-Programm “Städtebaulicher Denkmalschutz“. So erhält die Gemeinde Mistelgau für die Arbeiten am Ortskern Obernsees 320.000 Euro, die Gemeinde Waischenfeld für Arbeiten im Bereich der Innenstadt 240.000 Euro und die Gemeinde Weidenberg für Arbeiten am Marktkern 240.000 Euro. Oberfranken besitzt viele historisch bedeutende Stadt- und Ortskerne, die insbesondere im ländlichen Raum auch wichtige regionale Versorgungsfunktionen übernehmen Es freut mich daher sehr, dass es gelungen ist, dass auch in unserer Region drei Gemeinden vom Bund-Länder-Programm “Städtebaulicher Denkmalschutz“ profitieren.“

About author

Verwandte Artikel

(Diese Artikel könnten Sie auch interessieren)

Aufzeichnung der digitalen Vortragsveranstaltung „Alexander von Humboldt und die Kunst“

Weiterlesen

Digitales Bayreuther Fastenessen 2021

Weiterlesen
210331_Humboldt_Kunst

Herzliche Einladung zur Digitalen Vortragsveranstaltung: „Alexander von Humboldt und die Kunst“

„Alexander von Humboldt und die Kunst des 19 Jah...

Weiterlesen

There are 0 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.