Für die Region
Koschyk: „E.ON hat Wort gehalten!“
5. Mai 2009
0
,

Anlässlich der Ankündigung des Chefs der E.ON Bayern AG, Thomas Barth, den Standort Bayreuth zu stärken und bis 2010 die Präsenz der Tochtergesellschaft E.ON Service Plus um gut 200 Stellen aufzustocken, erklärt der Bayreuther Bundestagsabgeordnete und Parlamentarische Geschäftsführer der CSU-Landesgruppe im Deutschen Bundestag, Hartmut Koschyk:

„Im vergangenen Jahr hatte ich mich im Hinblick auf die beabsichtigte Umstrukturierung innerhalb der E.ON Netz GmbH an den damaligen Bundesminister für Wirtschaft und Technologie, Michael Glos MdB und den damaligen Vorstandsvorsitzenden der E.ON Bayern, Herrn Peter Demel, gewandt. Eindringlich hatte ich alle Beteiligten darauf hingewiesen, dass ein Verlust des E.ON Standortes Bayreuth und zahlreicher Arbeitskräfte für die Stadt Bayreuth verheerende soziale Folgen hätte. Ich hatte alle Beteiligten aufgefordert, sich für den Erhalt von Arbeitsplätzen in Bayreuth einzusetzen. Bundesminister Glos hatte damals sofort zugesagt sich der Standortfrage anzunehmen und Kontakt zur Unternehmensleitung gehalten.

Bereits am 11. September 2008 erhielt ich einen Anruf des damaligen Vorstandsvorsitzenden der E.ON Bayern, Herrn Peter Demel, in dem er mir „Entwarnung im Fall E.ON“ gab. Die E.ON in Bayreuth, so Herr Demel, sei gesetzt und er geht davon aus, dass am E.ON-Standort Bayreuth langfristig sogar 480 Mitarbeiter beschäftigt werden. Heute ist Bayreuth Sitz eines der vier Regionalleitun-gen des Energieunternehmens und die Ankündigung des Chefs der E.ON Bayern AG, Herrn Thomas Barth, bis 2010 die Präsenz seiner Tochtergesellschaft E.ON Service Plus um gut 200 Stellen aufzustocken, zeigt: E.ON hat mir gegenüber Wort gehalten! Es freut mich sehr, dass laut Herr Barth „die Stadt Bayreuth für die E.ON wichtiger Standort war und ist“ und neue wertvolle Arbeitsplätze in unserer Region geschaffen werden.“

About author

Verwandte Artikel

(Diese Artikel könnten Sie auch interessieren)

Zwischenablage01

YouTube: Buchvorstellung und Diskussion mit Prof. Dr. Manfred Kittel zu seiner Lastenausgleich-Studie

Im Berliner Büro der Kulturstiftung der deutschen...

Weiterlesen
201018 Hedwigsandacht (3)

Brückenbauerin und Europas Heilige / Goldkronach gedenkt der Heiligen Hedwig von Schlesien

Sie war Grenzgängerin, Integrationsfigur und gilt...

Weiterlesen
201006 AvH-Rose BT (3)

Humboldt-Rose für Humboldt-Schule/ Die Realschule widmet dem Naturforscher und Universalgelehrten ein ganzes Rosenbeet

Kulturforumsvorsitzender Hartmut Koschyk, Oberbür...

Weiterlesen

There are 0 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.