Für die Region
Koschyk als Stellv. CSU-Bezirksvorsitzender wiedergewählt
20. Juni 2009
0
, ,

Beim Bezirksparteitag der Oberfränkischen CSU wurde Hartmut Koschyk MdB bei der Wahl der Stellvertretenden Bezirksvorsitzenden wiedergewählt. Dabei erhielt der Bayreuther Bundestagsabgeordnete mit 97 Stimmen das beste Ergebnis bei der Wahl der Stellvertreter. Zu den weiteren Stellvertretern wurden seine beiden Bundestagskollegen Hans-Peter Friedrich MdB (Hof) und Thomas Silberhorn MdB (Bamberg) sowie die Staatsekretärin im Staatsministerium für Umwelt und Gesundheit, Melanie Huml MdL gewählt.

Hartmut Koschyk MdB zusammen mit Dr. Karl-Theodor zu Guttenberg

Zuvor sprach der CSU-Bezirksvorsitzende und Bundeswirtschaftminister Dr. Karl-Theodor zu Guttenberg davon, dass Politik über den Tag hinaus denken und handeln müsse. In Zeiten der Wirtschaftskrise müsse man Optimismus und Zuversicht in die Gesellschaft hineintragen und offensiv für die Werte und Prinzipen der CSU eintreten, so Guttenberg zu den Delegierten. Dazu gehört es auch, zu seinen Überzeugungen zu stehen und den Menschen nicht mit Heilsversprechungen falsche Hoffnungen zu machen, wie beim Fall Opel und Arcandor von so manchen Politiker geschehen. Der Wähler erkennt, wenn es jemand ehrlich meint. Dies ist ein Grundstein für einen Erfolg bei der Bundestagswahl am 27. September.

Ministerpräsident Horst Seehofer betonte bei seinem Grußwort, dass das Ergebnis der Europawahl der CSU gut getan habe, aber kein Anlass zu Übermut bei der Bundestagswahl sei. „Wir müssen bis zur letzten Stunde um das Vertrauen der Menschen werben.“ so Seehofer. Bildungspolitik, Steuersenkungen, Generationengerechtigkeit, soziales Gerechtigkeit und Ökologie sind die Schwerpunkte im kommenden Bundestagswahlkampf.

Bei der anschließenden Wahl des Bezirksvorsitzenden war es Hartmut Koschyk MdB vorbehalten, Dr. Karl-Theodor zu Guttenberg zur Wiederwahl als Bezirksvorsitzenden vorzuschlagen. „Guttenberg ist jederzeit und überall auf der Welt für die Belange seines Bezirkes zu haben.“ so Koschyk. Guttenberg erhielt bei der Wahl zum Bezirksvorsitzenden 99,3 Prozent der Stimmen und wurde damit eindrucksvoll in seinem Amt bestätigt.

Hartmut Koschyk MdB gratuliert Dr. Karl-Theodor zu Guttenberg zu dessen hervoragendem Wahlergebnis.

Hartmut Koschyk MdB gratuliert Dr. Karl-Theodor zu Guttenberg zu dessen hervorragendem Wahlergebnis.

Hartmut Koschyk MdB und die weiteren Stellvertretenden Vorsitzenden zusammen mit CSU-Bezirksvorsitzenden und Bundeswirtschaftsminister Dr. Karl-Theodor zu Guttenberg

Hartmut Koschyk MdB und die weiteren Stellvertretenden Vorsitzenden zusammen mit CSU-Bezirksvorsitzenden und Bundeswirtschaftsminister Dr. Karl-Theodor zu Guttenberg.

About author

Alexander von Humboldt- Kulturforum

Verwandte Artikel

(Diese Artikel könnten Sie auch interessieren)

Zwischenablage01

YouTube: Buchvorstellung und Diskussion mit Prof. Dr. Manfred Kittel zu seiner Lastenausgleich-Studie

Im Berliner Büro der Kulturstiftung der deutschen...

Weiterlesen
201018 Hedwigsandacht (3)

Brückenbauerin und Europas Heilige / Goldkronach gedenkt der Heiligen Hedwig von Schlesien

Sie war Grenzgängerin, Integrationsfigur und gilt...

Weiterlesen
201006 AvH-Rose BT (3)

Humboldt-Rose für Humboldt-Schule/ Die Realschule widmet dem Naturforscher und Universalgelehrten ein ganzes Rosenbeet

Kulturforumsvorsitzender Hartmut Koschyk, Oberbür...

Weiterlesen

There are 0 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.