Für die Region
Koschyk gratuliert Unternehmer und Buchautor Manfred Häusler zum 75. Geburtstag
2. März 2016
0

Der Unternehmer und Buchautor Manfred Häusler feiert heute seinen 75. Geburtstag. Hierzu gratuliert ihr der Bayreuther Bundestagsabgeordnete und Beauftragte der Bundesregierung für Aussiedlerfragen und nationale Minderheiten, Hartmut Koschyk MdB:

„In offener und ehrlicher Art, mit immer neuen, unkonventionellen Ideen, mit gesegnetem fränkischen Humor und Feinsinn ist Manfred Häusler stets zur Stelle, wenn man ihn braucht. Als Unternehmer mit Weitblick hat er seine Agentur zu einem bedeutenden Unternehmen in der Region Bayreuth und darüber hinaus entwickelt.

Doch nicht nur unternehmerisch liegt Manfred Häusler unsere Region am Herzen. Neben vielen Aktivitäten in und um Bayreuth wurde auf Initiative des Kaufmanns Mennan Yildirim, der in beiden Städten zu Hause ist, und Manfred Häuslers die Städtepartnerschaft zwischen der Stadt Bayreuth und Tekirdag in der Türkei ins Leben gerufen und vom damaligen Oberbürgermeister Dr. Michael Hohl umgesetzt.

140705 Häusler Schuinggamm (31)

Mittlerweile ist Manfred Häusler ein begnadeter Buchautor. Daher erinnere ich mich gerne an seine unvergessenen „Auftritte“ in Schloss Goldkronach im Rahmen des Kultursommers, wo es ihm in beeindruckender Weise gelungen ist, bei Lesungen aus seinen beiden humorigen Büchern die Zuhörer in den Bann zu ziehen.

Mit seinen Werken „Schuinggam“ und „Ode an eine Fliege“ hat Manfred J. Häusler eine literarisch unterhaltsame Reise zwischen ernst und heiter, zwischen jung und jung geblieben, zwischen Beobachtungen, Hommagen und Emotionen geschaffen.“

About author

Verwandte Artikel

(Diese Artikel könnten Sie auch interessieren)

image0

Gedanken zum Himmelfahrtstag“ auch in diesem Jahr aufgrund von Corona digitaler Form

Aufgrund der Corona-Situation findet die tradition...

Weiterlesen
210419_Plakat_Himmelfahrt_V2

Herzliche Einladung zu: „Gedanken zum Himmelfahrtstag“

Weiterlesen

Aufzeichnung der digitalen Vortragsveranstaltung „Alexander von Humboldt und die Kunst“

Weiterlesen

There are 0 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.