Für die Region
Koschyk: Positiver Trend am regionalen Arbeitsmarkt setzt sich fort!
31. Mai 2017
0

Zu den von der Bundesagentur für Arbeit für den Monat Mai bekannt gegebenen Zahlen erklärt der Bayreuth-Forchheimer Bundestagsabgeordnete und Bundesbeauftragte für Aussiedlerfragen und nationale Minderheiten, Hartmut Koschyk:

Laut vorliegendem Arbeitsmarktbericht der Arbeitsagentur Bayreuth-Hof ließ im Berichtsmonat Mai die gute wirtschaftliche Stimmung die Zahl der Arbeitslosen in Nordostoberfranken weiter sinken. 9.797 Männer und Frauen waren im Mai im Agenturbezirk Bayreuth-Hof arbeitslos gemeldet. Das waren 564 weniger als vor einem Monat und 591 weniger als ein Jahr zuvor. Die Arbeitslosenquote sank damit sowohl gegen über dem Vormonat als auch gegen über dem Vorjahr um 0,2 Prozentpunkte auf 3,9 Prozent. Zuletzt lag die Arbeitslosenquote im November 2016 so niedrig. Mit 2.704 Langzeitarbeitslosen waren erfreulicher Weise auch 190 Personen weniger registriert, die bereits länger als ein Jahr ohne Beschäftigung waren. Gegenüber April 2012 waren es sogar 687 weniger. Damit ging die Langzeitarbeitslosigkeit in der Region in den vergangenen fünf Jahren um rund ein Fünftel zurück. Ältere Arbeitslose über 50 Jahren konnten ebenfalls von der positiven Entwicklung profitieren. Gegenüber dem Vorjahresmonat waren in dieser Altersgruppe 294 Arbeitslose weniger zu verzeichnen. Die Nachfrage nach Arbeitskräften blieb ungemindert dynamisch. Mit aktuell 5.095 Stellenangeboten waren in der Region so viele offene Arbeitsstellen im Angebot wie noch nie.

Auch in Stadt und Landkreis Bayreuth ging die Zahl der Arbeitslosen zurück. 1.914 arbeitslos gemeldete Bayreuther waren im Mai zu verzeichnen, 139 weniger als im April und 69 weniger als im Mai vor einem Jahr. Die Arbeitslosenquote sank um 0,4 Prozentpunkte auf 4,9 Prozent. Im Mai 2016 lag sie bei 5,2 Prozent. Im Landkreis Bayreuth waren 1.694 Männer und Frauen arbeitslos. Das waren 173 weniger als einen Monat zuvor. Gegenüber dem Vorjahresmonat gab es 68 Arbeitslose weniger. Die Arbeitslosenquote ging gegenüber dem Vormonat um 0,2 Prozentpunkte auf 2,9 Prozent zurück. Sie lag somit 0,1 Prozentpunkte unter dem Wert des Vorjahres.  1.984 offene Stellen sind derzeit im Raum Bayreuth im Angebot. Die größte Nachfrage besteht dabei mit 170 offenen Stellen bei den medizinischen Gesundheitsberufen, gefolgt von den Mechatronik,- Energie und Elektroberufen (153 Stellen) und Arbeitskräften für den Bereich Maschinen- und Fahrzeugtechnik (150 Stellen). Seit Jahresbeginn gingen insgesamt 2.635 Stellenmeldungen ein. Auch 542 Ausbildungsstellen warten noch auf die passende Nachwuchskraft.

Deutschlandweit entwickelt sich der Arbeitsmarkt weiterhin günstig. Die Zahl der arbeitslosen Menschen hat von April auf Mai um 71.000 auf 2.498.000 abgenommen. Saisonbereinigt ergibt sich ein Rückgang von 9.000 im Vergleich zum Vormonat. Gegenüber dem Vorjahr waren 166.000 weniger Menschen arbeitslos gemeldet. Erwerbstätigkeit und sozialversicherungspflichtige Beschäftigung haben im Vergleich zum Vorjahr weiter kräftig zugenommen. Nach Angaben des Statistischen Bundesamtes ist die Zahl der Erwerbstätigen im April saisonbereinigt gegenüber dem Vormonat um 31.000 gestiegen. Mit 43,98 Millionen Personen fiel sie im Vergleich zum Vorjahr um 652.000 höher aus. Der Anstieg geht vor allem auf mehr sozialversicherungspflichtige Beschäftigung zurück. Diese hat nach der Hochrechnung von Februar auf März saisonbereinigt um 48.000 zugenommen. Insgesamt waren im März nach hochgerechneten Angaben 31,93 Millionen Menschen sozialversicherungspflichtig beschäftigt, 734.000 mehr als ein Jahr zuvor.

Die vorliegenden Zahlen belegen: Der Arbeitsmarkt entwickelt sich auch in unserer Region unverändert positiv: Die Langzeitarbeitslosigkeit geht im Arbeitsmarktbezirk Bayreuth-Hof kontinuierlich zurück, es besteht ein historisch hoher Stellenbestand und die Region bietet noch viele Ausbildungsmöglichkeiten! Ich bin zuversichtlich, dass sich der positive Trend am Arbeitsmarkt auch in unserer Region weiterhin positiv fortsetzen wird.

About author

Verwandte Artikel

(Diese Artikel könnten Sie auch interessieren)

Zwischenablage01

YouTube: Buchvorstellung und Diskussion mit Prof. Dr. Manfred Kittel zu seiner Lastenausgleich-Studie

Im Berliner Büro der Kulturstiftung der deutschen...

Weiterlesen
201018 Hedwigsandacht (3)

Brückenbauerin und Europas Heilige / Goldkronach gedenkt der Heiligen Hedwig von Schlesien

Sie war Grenzgängerin, Integrationsfigur und gilt...

Weiterlesen
201006 AvH-Rose BT (3)

Humboldt-Rose für Humboldt-Schule/ Die Realschule widmet dem Naturforscher und Universalgelehrten ein ganzes Rosenbeet

Kulturforumsvorsitzender Hartmut Koschyk, Oberbür...

Weiterlesen

There are 0 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.