Für die Region
Koschyk: Ungebrochener Stellenzuwachs trotz Urlaubszeit
1. September 2015
0

Zu den von der Bundesagentur für Arbeit für den Monat August 2015 bekannt gegebenen Zahlen erklärt der Bayreuther Bundestagsabgeordnete und Bundesbeauftragte für Aussiedlerfragen und nationale Minderheiten, Hartmut Koschyk:

„Die Arbeitslosenquote im Agenturbezirk Bayreuth-Hof stieg erwartungsgemäß im August leicht an. Laut Martina Seebach, Geschäftsführerin Operativ der Agentur für Arbeit Bayreuth-Hof, handelt es sich um einen saisonalen Effekt, da sich im vergangenen Monat weitere Ausbildungs- und Schulabsolventen arbeitslos gemeldet haben. Der Großteil hat sich erfreulicherweise bereits ab Herbst in eine Anschlussbeschäftigung oder Schulausbildung abgemeldet. Laut Arbeitsmarktbericht zeigte sich der Arbeitsmarkt im Agenturbezirk Bayreuth-Hof weiterhin aufnahmefähig. Trotz der Ferien- und Urlaubszeit stieg die Nachfrage nach Arbeitskräften weiter an. Die Zahl der Arbeitslosen lag knapp 7 Prozent unter dem Wert des Vorjahres, was zeigt, dass sich der regionale Arbeitsmarkt weiterhin stabil zeigt. Der über die Sommermonate übliche Einbruch an Stelleneingängen blieb in diesem Jahr aus. Trotz der Urlaubszeit meldeten die Unternehmen aus der Region 8 Prozent mehr freie Arbeitsplätze als im Juli. Seit Jahresbeginn wurden 14 Prozent mehr Arbeitsstellen beim Arbeitgeber-Service der Agentur für Arbeit gemeldet als im Jahr 2014.

Die Zahl der Arbeitslosen stieg laut Arbeitsmarktbericht in der Stadt und im Landkreis Bayreuth jahreszeitlich bedingt leicht an. Dennoch waren im Vergleich zum Vorjahr insgesamt 273 Menschen weniger arbeitslos gemeldet als vor einem Jahr. Im Stadtgebiet Bayreuth lag die Arbeitslosenquote bei 5,8 Prozent und lag damit 0,2 Prozentpunkte unter dem August-Wert von 2014. Die Arbeitslosenquote im Landkreis Bayreuth blieb erfreulich niedrig bei 3,1 Prozent und lag 0,4 Prozentpunkte unter dem August-Wert von 2014.

Die Unternehmen aus Stadt und Landkreis Bayreuth meldeten seit Jahresbeginn 3.477 freie Arbeitsplätze, 20 Prozent mehr als im Jahr 2014. Allein im vergangenen Monat wurden 513 freie Arbeitsstellen dem Arbeitgeber-Service der Agentur für Arbeit gemeldet. In der Region Bayreuth suchten die Unternehmen im vergangenen Monat weiterhin nach Nachwuchskräften für den Ausbildungsbeginn in diesem September. Im August waren noch 317 Ausbildungsplätze unbesetzt.

Laut dem Leiter der Bundesagentur für Arbeit entwickelt sich der Arbeitsmarkt weiterhin günstig: Deutschlandweit sind laut Bundesagentur für Arbeit Arbeitslosigkeit und Unterbeschäftigung im August saisonbereinigt gesunken und das Beschäftigungswachstum hält weiter an. Es ist zudem die niedrigste Arbeitslosigkeit in einem August seit 1991. Die Arbeitslosenquote nahm gegenüber Juli um 0,1 Punkte auf 6,4 Prozent zu. Saisonbereinigt sank die Zahl der Arbeitssuchenden um rund 7000 auf 2,790 Millionen. Und im Vergleich zum Vorjahr waren 106 000 Menschen weniger erwerbslos gemeldet. Für die unionsgeführte Bundesregierung hat die Fortsetzung der erfolgreichen Politik für Arbeit der zurückliegenden Jahre auch weiterhin oberste Priorität. Ziel ist und bleibt dabei das Wohl der Menschen und ihre Chancen für und auf dem Arbeitsmarkt.

About author

Verwandte Artikel

(Diese Artikel könnten Sie auch interessieren)

Digitales Bayreuther Fastenessen 2021

Weiterlesen
210331_Humboldt_Kunst

Herzliche Einladung zur Digitalen Vortragsveranstaltung: „Alexander von Humboldt und die Kunst“

„Alexander von Humboldt und die Kunst des 19 Jah...

Weiterlesen
2021-03-19_Humboldt_Veranstaltungen_2021

Programmvorschau 2021 des Alexander von Humboldt-Kulturforums

Laden Sie sich die Programmvorschau hier als PDF h...

Weiterlesen

There are 0 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.