Für die Region
Koschyk verabschiedet sein Patenkind
21. Juli 2009
0
, ,

verabschiedung-eibel

„Für mich und alle anderen PPP-Stipendiaten wäre der Traum von Amerika wohl ohne den Bundestagsabgeordneten Hartmut Koschyk nicht wahr geworden!“ so schreibt  Julia Eibl in einem persönlichen Brief an Hartmut Koschyk. Julia Eibl wurde von Hartmut Koschyk nun in die USA offiziell verabschiedet. Die 15-jährige Gymnasiastin aus Bayreuth wird für ein Jahr in Bruce in Mississippi bei einer Gastfamilie leben. Mit Julia Eibl nehmen rund 400 deutsche Schülerinnen und Schüler an dem parlamentarischen Patenschaftsprogramm des Deutschen Bundestages teil. Der Nominierung von Hartmut Koschyk war ein anspruchsvolles Auswahlverfahren vorangegangen. Julia Eibl wurde nicht zuletzt auch wegen ihrer ausgezeichneten Sprachkenntnisse ausgewählt.

About author

Verwandte Artikel

(Diese Artikel könnten Sie auch interessieren)

image0

Gedanken zum Himmelfahrtstag“ auch in diesem Jahr aufgrund von Corona digitaler Form

Aufgrund der Corona-Situation findet die tradition...

Weiterlesen
210419_Plakat_Himmelfahrt_V2

Herzliche Einladung zu: „Gedanken zum Himmelfahrtstag“

Weiterlesen

Aufzeichnung der digitalen Vortragsveranstaltung „Alexander von Humboldt und die Kunst“

Weiterlesen

There are 0 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.