Für die Region
Koschyk/Nadler: “ Linksabbiegespur bei Kirchenpingarten eingeplant“
12. Mai 2009
0

10 Milliarden Euro werden vom Bund im Rahmen des kommunalen Investitionsprogramms für zusätzliche Investitionen der Kommunen und der Länder zur Verfügung gestellt. In Bayern werden mit diesem Geld auch Staatsstraßen gebaut. Insgesamt fließen rund 63 Millionen Euro aus dem Konjunkturprogramm in die bayerischen Staatsstraßen.

Die Oberste Baubehörde im Bayerischen Staatsministerium des Innern informierte, dass nach derzeitigem Stand eingeplant ist, auch eine Baumaßnahme entlang der Staatsstraße 2177 bei der Gemeinde Kir-chenpingarten anzugehen. Der Bau einer Linksabbiegespur bei Kirchenpingarten soll insgesamt 300.000 Euro kosten und der Baubeginn noch in diesem Jahr erfolgen.

MdB Koschyk und MdL Nadler: Es freut uns sehr, dass ein weiteres Straßenbauprojekt im Landkreis Bayreuth von den zusätzlichen finanziellen Haushaltsmitteln profitieren wird. Es gilt, dass baureife Projekte mit den Mitteln des Konjunkturprogramms jetzt schnell realisiert werden, um Impulse für die Bauwirtschaft zu geben.“

About author

Verwandte Artikel

(Diese Artikel könnten Sie auch interessieren)

image0

Gedanken zum Himmelfahrtstag“ auch in diesem Jahr aufgrund von Corona digitaler Form

Aufgrund der Corona-Situation findet die tradition...

Weiterlesen
210419_Plakat_Himmelfahrt_V2

Herzliche Einladung zu: „Gedanken zum Himmelfahrtstag“

Weiterlesen

Aufzeichnung der digitalen Vortragsveranstaltung „Alexander von Humboldt und die Kunst“

Weiterlesen

There are 0 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.