Für die Region
MdB Koschyk gratuliert Forchheimer Bürgermeister Streit zu seinem 60. Geburtstag!
19. November 2009
0
,

Anlässlich seines 60. Geburtstages ehrte die Stadt Forchheim ihren zweiten Bürgermeister, Franz Streit, mit einem Empfang im großen Rathaussaal. Anwesend war auch der Bayreuther Bundestagsabgeordnete und Parlamentarische Staatssekretär beim Bundesminister der Finanzen, Hartmut Koschyk. In seiner Ansprache verglich MdB Koschyk den Jubilar mit der Bundesrepublik Deutschland. Schließlich sei Bürgermeister Streit genauso alt wie diese und orientiere sich seit frühster Kindheit ebenso an den Idealen des Grundgesetzes.

Karin Streit, Bürgermeister Franz Streit und der Parlamentarische Staatssekretär Hartmut Koschyk MdB

Karin Streit, Bürgermeister Franz Streit und der Parlamentarische Staatssekretär Hartmut Koschyk MdB

Als langjähriger 2. Bürgermeister der Stadt Forchheim hat Franz Streit oftmals seine politische, konzeptionelle und organisatorische Kompetenz eindrucksvoll unter Beweis gestellt. Oberbürgermeister Franz Stumpf betonte daher in seiner Ansprache, dass Franz Streit eine wesentliche Stütze sei. Ohne ihn, wäre er vermutlich nicht da, wo er heute ist, sagte der Forchheimer Oberbürgermeister dankbar über seinen Stellvertreter.

Geburtstag von Bürgermeister Franz Streit

v.r.: OB Franz Stumpf, Johanna Stumpf, Karin Streit, Thomas Silberhorn MdB, Sebastian Körber MdB, Parlamentarischer Staatssekretär Hartmut Koschyk MdB und Bürgermeister Franz Streit

About author

Verwandte Artikel

(Diese Artikel könnten Sie auch interessieren)

image0

Gedanken zum Himmelfahrtstag“ auch in diesem Jahr aufgrund von Corona digitaler Form

Aufgrund der Corona-Situation findet die tradition...

Weiterlesen
210419_Plakat_Himmelfahrt_V2

Herzliche Einladung zu: „Gedanken zum Himmelfahrtstag“

Weiterlesen

Aufzeichnung der digitalen Vortragsveranstaltung „Alexander von Humboldt und die Kunst“

Weiterlesen

There are 0 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.