Für Deutschland Für die Region
Podiumsdiskussion des Nordbayerischen Kuriers in der Schokoladenfabrik
17. September 2013
0
,

Auf Einladung des Nordbayerischen Kuriers fand in der Schokoladenfabrik in Bayreuth eine Podiumsdiskussion mit den Kandidaten für das Bundestagsdirektmandat statt, an dem auch der Parlamentarische Staatssekretär beim Bundesminister der Finanzen Hartmut Koschyk MdB teilgenommen hat.

In der anderthalbstündigen Podiumsdiskussion wurde gleich zu Beginn das Thema PKW-Maut aufgegriffen. „Die Bürgerinnen und Bürger haben zurecht ein Anrecht darauf, dass sich auch der Transit-Verkehr an der Finanzierung unseres Straßenunterhalts beteiligt“, so der Finanzstaatssekretär Koschyk.

Auf die Frage, was er von Kanzlerin Merkels Gegenkandidat hält, antwortete der Bayreuther Bundestagsabgeordnete „Ich habe ihn als sachlich orientierten Finanzminister in der großen Koalition erlebt, aber Kanzler kann er nicht!“ So führte er auch fort, dass die erfolgreiche Schwarz-Gelbe Bundesregierung in der noch aktuellen Legislaturperiode ohne Steuererhöhungen die Schulden zurückgefahren und trotzdem investiert hat.

Zum Schluss einer angeregten Podiumsdiskussion bat Staatssekretär Koschyk um die Unterstützung der Wählerinnen und Wähler für sich und Bundeskanzlerin Angela Merkel, damit die christlich-liberale Koalition weiter zum Wohle Deutschlands arbeiten kann.

About author

Verwandte Artikel

(Diese Artikel könnten Sie auch interessieren)

2021-03-01_Humboldt_Veranstaltungen_2021

Programmvorschau 2021 des Alexander von Humboldt-Kulturforums

Laden Sie die Programmvorschau hier als PDF herunt...

Weiterlesen
210214_Fastenessen2021_V4

Herzliche Einladung zum digitalen Bayreuther Fastenessen 2021

https://www.humboldt-kulturforum.de/fastenessen

Weiterlesen
Cover Humboldtbrief 2020

Neuer Humboldt-Brief erschienen

Bedingt durch die anhaltende Corona-Pandemie ist d...

Weiterlesen

There are 0 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.