Für die Region
Schüler des Richard-Wagner-Gymnasiums Bayreuth besuchen Deutschen Bundestag
3. April 2009
1
,
Schülerinnen und Schüler des RWG

Hartmut Koschyk MdB, die Lehrkräfte und die Schülerinnen und Schüler des Richard-Wagner-Gymnasiums Bayreuth

57 Schüler der Klassen 11c und 11d des Richard-Wagner-Gymnasiums Bayreuth führten unter der Leitung der Lehrkräfte Anette Haberstroh, Christine Wenger, Christian Just und Finn Wagner eine Informationsfahrt nach Berlin durch. Während ihres Aufenthalts in der Bundeshauptstadt trafen sie sich auch mit dem Bayreuther Bundestagsabgeordneten und Parlamentarischen Geschäftsführer der CSU-Landesgruppe im Deutschen Bundestag, Hartmut Koschyk.

MdB Koschyk begrüßte die Schülerinnen und Schüler persönlich im Reichstagsgebäude. In einem intensiven Gespräch erläuterte MdB Koschyk den Schülerinnen und Schülern seine Arbeit als Abgeordneter für seinen Wahlkreis und in Berlin als Parlamentarischer Geschäftsführer der CSU-Landesgruppe und beantwortete die Fragen der interessierten Schülerinnen und Schüler, die sich nicht nur auf reine politische Sachthemen bezogen. So erzählte er beispielsweise auch, wie er 1990 erstmals über einen Listenplatz in den Bundestag gewählt wurde, was es für ihn bedeutet, als Politiker ständig in der Öffentlichkeit zu stehen und was er vor seiner Wahl in den Bundestag beruflich machte. Koschyk erklärte, dass es als direkt gewählter Abgeordneter des Wahlkreises Bayreuth-Forchheim seine zentrale Aufgabe ist, die Anliegen des Wahlkreises, seiner Bürgerinnen und Bürger, bestmöglich in Berlin zu vertreten. Ebenso beantwortete Koschyk Fragen zu bundespolitischen Themen, wie beispielsweise den verabschiedeten Konjunkturpaketen oder zur derzeitigen Diskussion über eine Verschärfung des Waffenrechts und eines Verbots von sogenannten „Killerspielen“.

Vor dem Treffen mit MdB Koschyk wurden die Schülerinnen und Schüler auf der Besuchertribüne des Plenarsaals ausführlich über die parlamentarische Arbeit informiert und konnten von der Dachterrasse des Reichstagsgebäudes aus die Architektur des Parlamentsviertels und das Panorama von Berlin auf sich wirken lassen.

About author

Verwandte Artikel

(Diese Artikel könnten Sie auch interessieren)

image0

Gedanken zum Himmelfahrtstag“ auch in diesem Jahr aufgrund von Corona digitaler Form

Aufgrund der Corona-Situation findet die tradition...

Weiterlesen
210419_Plakat_Himmelfahrt_V2

Herzliche Einladung zu: „Gedanken zum Himmelfahrtstag“

Weiterlesen

Aufzeichnung der digitalen Vortragsveranstaltung „Alexander von Humboldt und die Kunst“

Weiterlesen

There is 1 comment

  • Den Reichstagsgebäudes sollte jeder Schüler während seiner Schullaufbahn gesehen haben – völlig egal, in welcher Schulform.

  • Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.