Für Deutschland Für die Region
Sophia Lattermann aus Pegnitz: Mein Praktikum im Deutschen Bundestag
30. September 2016
0

Sophia Lattermann aus Pegnitz, die in Regensburg Politik- und Medienwissenschaften studiert, gemeinsam mit dem Bayreuth-Forchheimer Abgeordneten und Beauftragten der Bundesregierung für Aussiedlerfragen und nationale Minderheiten, Hartmut Koschyk 

Vier Wochen lang im September durfte ich ein Praktikum im Bundestagsbüro des Bayreuth-Forchheimer Abgeordneten und Beauftragten der Bundesregierung für Aussiedlerfragen und nationale Minderheiten, Hartmut Koschyk MdB, absolvieren. An meinem ersten Tag empfing mich der Büroleiter des Bundestagbüros von Hartmut Koschyk MdB, Herr Thomas Konhäuser, nach einer Sicherheitskontrolle an der Pforte und führte mich in die Räume des Bundestags. In den ersten Tagen bekam ich Einweisungen in die Organisationsarbeit und die Aufgaben des Büros, sowie eine interessante Führung durch die Gebäude des Deutschen Bundestages: Das Reichstagsgebäude, das Paul-Löbe-Haus, das Marie-Elisabeth-Lüders-Haus und das Jakob-Kaiser-Haus.
Zu meinen täglichen Arbeiten zählte die Zuarbeit für Pressearbeit oder Organisationsarbeit sowie die Zuarbeit bei Verfassen von Briefen oder aktuellen Berichten. Ich durfte mich ebenfalls mit der interessanten Arbeit des Deutsch-Koreanischen Forums, in dem Hartmut Koschyk MdB als Ko-Vorsitzender mitwirkt, auseinandersetzen. Da das Forum 2016 im Oktober in Korea stattfindet, arbeitete ich auch bei der Organisation des baldigen Forums zu.

Während der vier Wochen durfte ich außerdem an verschiedenen Ausschüssen und dem Plenum teilnehmen, so zum Beispiel am Ausschuss für Wirtschaft und Energie, an dem auch der Bundesminister für Wirtschaft und Energie Sigmar Gabriel MdB anwesend war und mit den Bundestagsabgeordneten sprach. In der letzten Woche organisierte mir Herr Konhäuser auch noch die Teilnahme am Familienausschuss sowie die Teilnahme am Ausschuss für Kultur und Medien. Diese Einblicke hinter die Kulisse waren sehr spannend und eine tolle Erfahrung um einen Eindruck in die Arbeit der Politiker zu gewinnen.

Frak 3

Auch Sophia Lattermann aus Pegnitz, die in Regensburg Politik- und Medienwissenschaften studiert, nahm an den Tagen der Begegnung teil

Besonders war auch, dass zu meiner Praktikumszeit die „Tage der Begegnung“ im Bundestag stattfanden, ein Projekt in dem interessierte junge Leute einen Einblick in die Arbeit des Bundestags bekommen und in verschiedenen Themenbereichen in Dialog und Diskussion mit den Bundestagsabgeordneten treten können. Da Hartmut Koschyk MdB zum Einladerkreis der „Tage der Begegnung“ gehört, durfte ich an den interessanten Vorträgen und Dialogen teilnehmen. Die Dialoge und Diskussionen waren sehr lehrreich und eine Teilnahme und Bewerbung an den „Tagen der Begegnung“ empfehle ich jedem. Die Veranstaltung stand dieses Jahr unter dem Leitthema „In Verantwortung vor Gott und den Menschen“, doch natürlich kamen zahlreiche Themen zur Sprache. So zum Beispiel die EU, die internationale Zusammenarbeit in der Wirtschaft, allgemeine Arbeit von Bundestagsabgeordneten, Krisenprävention, Krieg und Frieden und zahlreiche mehr. Den jungen Leuten war es freigestellt welche Fragen sie stellten. Ein super Projekt, bei dem sich Politiker die Zeit nehmen um mit jungen Menschen in Dialog zu treten.

Ich durfte in den vier Wochen einen Einblick in die spannende und vor allem auch sehr vielseitige Arbeit eines Politikers gewinnen und würde das Jedem empfehlen. Die Tätigkeiten sind interessant und abwechslungsreich und haben mich in der Wahl meines Studiums – Politikwissenschaften an der Uni Regensburg – bestätigt.

Abschließend möchte ich mich herzlich bei Herrn Hartmut Koschyk MdB bedanken, der mir das Praktikum in seinem Berliner Bundestagsbüro ermöglicht hat und bei dem Leiter des Bundestagsbüros Herrn Konhäuser, der stets freundlich und bemüht war mir alles über die Arbeit im Bundestag beizubringen und mir die Teilnahme an Ausschüssen und weiteren Veranstaltungen zu organisieren.

About author

Verwandte Artikel

(Diese Artikel könnten Sie auch interessieren)

NUAC

Tagung des National Unification Advisory Council (NUAC) / Wie sollten Korea und Europa zusammenarbeiten, um Frieden und Wiedervereinigung zu erreichen?

Der National Unification Advisory Council (NUAC) K...

Weiterlesen
DKWF 2

Deutsch-Koreanisches Wirtschaftsforum geht an den Start!

Unter dem Dach des Deutsch-Koreanischen Forums e.V...

Weiterlesen
image0

Gedanken zum Himmelfahrtstag“ auch in diesem Jahr aufgrund von Corona digitaler Form

Aufgrund der Corona-Situation findet die tradition...

Weiterlesen

There are 0 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.